NextIO konzentriert sich auf der International Supercomputing Conference 2010 auf vCORE(TM) , seine in Kürze erhältliche GPU-Konsolidierungs-Appliance für Unternehmen

(PresseBox) (Hamburg, ) NextIO, der führende Anbieter von konsolidierten I/O-Lösungen der nächsten Generation, kündigte heute seine Teilnahme auf der International Supercomputing Conference (ISC) in Hamburg an, die vom 30. Mai bis 3. Juni 2010 stattfindet. NextIO ist am Messestand Nr. 700 zu finden. Bei der Konferenz wird NextIO den Fokus auf vCORE richten, seine demnächst auf den Markt kommende Topof-Rack-Appliance, die die Bündelung von bis zu acht GPUs mit doppelter Baubreite ermöglicht. Die GPU-Konsolidierungs-Appliance vCORE von NextIO kann ohne Vorbereitung eine dynamische Neukonfiguration von Server-GPU-Verbindungen vornehmen und gestattet es jedem über PCI-Express verbundenen Server, je nach Ressourcenanforderungen auf eine beliebige Anzahl von GPUs zuzugreifen.

Mittels Live-Demonstrationen präsentiert NextIO GPU-Neukonfigurationen, bei denen mehrere Server auf gebündelte GPUs in der Applicane vCORE zugreifen. Die Server werden bei laufendem Betrieb und in verschiedenen GPU-Kombinationen je Server neu konfiguriert und werden dabei nicht neu gestartet. Die Applicane vCORE hostet bis zu acht GPUs mit doppelter Baubreite und Verbindungen für bis zu acht verschiedene Server. Diese Demonstration der virtuellen Migration von GPUs zwischen Systemen für eine schnelle und einfache Neukonfiguration der Computerumgebung verdeutlicht die Flexibilität des Gehäuses.

Die Steigerung der Leistung dieser datenintensiven Anwendungen ist ein weiteres wichtiges Thema. Daher präsentiert NextIO zusätzlich die Appliance vSTOR C100 zur Anwendungsbeschleunigung. Die Appliance vSTOR wurde bereits Anfang April angekündigt und kann bis zu fünf verschiedene Hosts mit bis zu 7 Terabyte Speicherplatz versorgen, wodurch 1,7 Millionen IOPS und eine Bandbreite von 6,4 Gigabyte pro Sekunde erzielt werden können.

"Für NextIO stellt die ISC'10 auf verschiedenen Ebenen ein vielversprechendes Ereignis dar", sagte Mike Lance, Director of Marketing bei NextIO. "Die Gelegenheit, HPC-Insidern die weltweit erste Applicance für GPU-Neukonfigurationen per Live-Demonstrationen vorzustellen und der Start unseres neuen Produktes sind zeitlich perfekt aufeinander abgestimmt. Wir freuen uns auf einen intensiven Austausch und gute Zusammenarbeit mit der HPC-Community in Europa."

Auf der ISC'10 wird NextIO auch eine Forum Session präsentieren. Diese findet am Dienstag, dem 1. Juni um 12.40 Uhr in der Halle H, Stand Nr. 901, statt. Die Leitung der Session mit dem Titel "Reducing TCO Using Manageable and Scalable GPU Compute" (Reduzierung der Gesamtbetriebskosten mithilfe von einfach verwaltbarem und skalierbarem GPU-Computing) übernehmen die NextIO-Führungskräfte Mike Heumann, Vice President of Worldwide Marketing, und Mike Lance, Director of Product Marketing.

Die ISC findet bereits seit 25 Jahren statt und hat sich zur wichtigsten europäischen Konferenz für die HPC-Community entwickelt. Sie bietet ein überzeugendes fünftägiges Technikprogramm mit einer großen Anzahl an Fachreferenten und Ausstellungen führender Forschungszentren und Anbieter. Zahlreiche Events runden das technische Programm ab, darunter Tutorials, Scientific Day, Birds of a Feather (BoF)-Sessions, eine Research Poster-Session, das Aussteller-Forum und die beliebten "Hot Seat Sessions" mit Führungskräften aus Industrie und Forschung. Die ISC'10 steht IT-Entscheidungsträgern, Mitgliedern der weltweiten HPC-Community und anderen Interessierten offen.

Um weitere Informationen über NextIO zu erhalten oder Mitarbeiter von NextIO auf der ISC'10 zu treffen, wenden Sie sich bitte an Catherine Seeds unter catherine@ketnergroup.com oder +1 512 794 8876.

NextIO

NextIO Inc. ist führend in Netzwerk-Konsolidierungslösungen der nächsten Generation für dynamische Datencenter von heute und bedient dabei eine Vielzahl von Branchen, einschließlich Enterprise, Öl- und Erdgasindustrie, Hochleistungscomputing, digitale Medien und Finanzdienstleistungen. Mit seinen innovativen vConnect(TM) -Plattformen bietet NextIO eine einzigartige Möglichkeit zur Virtualisierung von I/O-Technologie auf jedem beliebigen Server, Betriebssystem, Hypervisor sowie jeder Storage-Architektur. Durch die Nutzung von PCI-Express bietet NextIO eine echte I/O-Konsolidierung für jede Endpunkt-Technologie. vConnect stellt mit I/O- und Serverressourcen, die unabhängig auf Kapital-, Elektrizitäts- und Kühlungseinsparungen von 50 bis 70 % skalierbar sind, eine noch nie dagewesene Skalierbarkeit auf Rack-Ebene bereit. Der Anyto-Any-Charakter der I/O-Konnektivität von NextIO erhöht Leistung und Zuverlässigkeit bei gleichzeitiger Optimierung der IT-Bereitstellung, Vereinfachung der Administration und Reduktion der Kosten. Weitere Informationen finden Sie unter www.nextio.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.