Neu für Linux-Nutzer: Komfortabel suchen mit Superior Search

Als weltweit erste Software für Desktop-Suche unterstützt Superior Search das Betriebssystem Linux

(PresseBox) (Bonn, ) Ab sofort unterstützt die Dektop-Suchmaschine Superior Search von Neuropower Technologies neben Windows auch Linux. Das Programm lässt sich in beide Betriebssysteme nahtlos integrieren. Es findet Stichwörter, Textpassagen, Zahlen oder Formeln in Dateien und Archiven - formatübergreifend.

"Nicht nur bei Windows füllt sich die Festplatte, und die Suche nach einer bestimmten Datei wird zu einem Problem", sagt Andreas Wiebe, Geschäftsführer von Neuropower. "Das geht auch der wachsenden Zahl von Linux- Nutzern so. Deshalb unterstützt Superior Search auch dieses Betriebssystem." Linux ist längst kein Nischenprodukt mehr: Die Marktforscher von IDC prognostizieren, dass 2008 insgesamt 42,6 Millionen PCs unter diesem Betriebssystem laufen werden. Auch für Großprojekte ist Linux inzwischen eine Alternative: So hat die Stadt München vor kurzem mit mit der Umstellung ihrer 14.000 Computer auf Linux begonnen.

Superior Search ist eine einfach zu bedienende, komfortable Software für die Suche nach Informationen auf PCs in Unternehmen und bei Privatkunden. Sie setzt mit ihrem breiten Leistungsspektrum dort an, wo die Suchfunktion des Betriebssystems aufhört. Damit ermöglicht sie Anwendern, produktiver zu arbeiten - egal ob auf Windows oder Linux. Linux-Anwender müssen allerdings vorerst noch auf einen Indexer verzichten.

Die Versionen für Windows und Linux sind im Fachhandel erhältlich und stehen auf der Website www.neuropower.com zum Download bereit. Superior Search für Linux kostet als Box 85 Euro und als Download 65 Euro.

NeuroPower Technologies GmbH

Seit 2002 steht die NeuroPower Technologies GmbH für die Entwicklung von intelligenten Softwarelösungen zur Informationssuche und –analyse in unstrukturierten Datennetzen. Die mehrfach ausgezeichnete Software Superior Search — der plattformunabhängige Allesfinder für alle IT-Inhalte — ist als Home- und Business-Edition erhältlich, kommt auf über elf Millionen Rechnern weltweit zum Einsatz und beschleunigt die Text-, Archivdatei- und Dokumentensuche. Die Geschäftslösung Content Surveyor analysiert Texte in insgesamt 33 Sprachen, kategorisiert die zentralen Inhalte und visualisiert sie auf einer übersichtlichen Wissenskarte. Das IT-Werkzeug Digest fasst Textinformationen in Stichpunkten zusammen und erleichtert dadurch die Suche sowie Analyse mehrsprachiger Dokumente. Zu den Kunden des Unternehmens mit Hauptsitz in Bonn zählen DaimlerChrysler, Siemens, Toyota, Continental und die Hamburger Klassifizierungsgesellschaft Germanischer Lloyd AG.
www.neuropower.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.