Die besten PHP-CMS

Jetzt PHP-Journal kostenlos kennenlernen

(PresseBox) (München, ) Die Anforderungen an Content-Management-Systeme werden immer größer.

PHP war in diesem Segment immer schon stark vertreten und die neuesten Entwicklungen zeigen, dass die Skriptsprache auch den neuen Herausforderungen gewachsen ist. Die Kombination von CMS und Frameworks ist einer der Trends, der sich abzeichnet, zum Beispiel bei Silverstripe. Auch beim Boliden Typo3 zeichnet sich eine solche Entwicklung ab. Ein Special in der Ausgabe 4/2009 des PHP-Journals, das am 14.Juli erscheint, beleuchtet die Entwicklung.

Ein weiterer Schwerpunkt des Magazins sind PHP-Frameworks. Dabei wird die Arbeit mit dem Zend Framework sowie mit CakePHP und Symfony unter verschiedenen Aspekten in Workshops beleuchtet.

In früheren Versionen war PHP nur halbherzig objektorientiert. Erst seit der Version 5 bietet PHP, was objektorientierten Sprachen wie Java, C++ oder C# schon lange bieten. Jetzt kann auch der PHP- Programmierer mit OOP-Standards wie dem Überladen von Klassen oder Zugriffsmodifizierern wie »private« und »protected«, die Instanzvariablen vor der Außenwelt abschirmen, arbeiten. In einem Workshop wird am Beispiel eines Gästebuchs der objektorientierte Software-Entwurf mit PHP demonstriert.

Außerdem gibt es zahlreiche Workshops zu den Themen Programmierung, Design, Server und Plattformen sowie eine umfangreiche Sammlung von Tipps & Tricks und eine Übersicht über Typo3-Dienstleister.

Weitere Themen der aktuellen Ausgabe:

- Entwicklung von Extensions für Typo3
- Mehrere Shops mit Magento aufsetzen
- Ajax mit PHP
- CRM mit PHP
- PHP Design Patterns

Die Ausgabe 4/09 des PHP-Journals ist am 14.Juli 2009 am Kiosk.
Ein kostenloses Kennenlern-Exemplar des PHP-Journals erhalten Sie unter http://www.phpjournal.de/leseprobe.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.