Parlamentarischer Abend: Netzwerk Logistik Leipzig-Halle bringt Politik und Wirtschaft an einen Tisch

(PresseBox) (Leipzig, ) Unter dem Motto "20 Jahre Deutsche Einheit - Die Region Leipzig-Halle als Logistik-Drehscheibe für Europa" diskutierten Vertreter der regionalen Politik und Logistikwirtschaft am Mittwoch im Rahmen eines Parlamentarischen Abends in Berlin. Die Hauptvorträge hielten Sven Morlok, Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr des Freistaates Sachsen und André Schröder, Staatssekretär im Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt. Veranstaltet wurde der politische Abend vom Netzwerk Logistik Leipzig-Halle.

Toralf Weiße, Vorstandsvorsitzender des Netzwerks Logistik Leipzig-Halle, begrüßte die mehr als 70 Gäste in der Vertretung des Freistaates Sachsen beim Bund in Berlin. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion unter Beteiligung von Dagmar Szabados, Oberbürgermeisterin der Stadt Halle (Saale), Toralf Weiße, Dierk Näther, Geschäftsführer des Flughafens Leipzig/Halle und Mitglied des Netzwerk-Vorstandes, sowie Rainer Seiler, Geschäftsführer Zur Rose Pharma AG, erörterten die Teilnehmer Standortvorteile der Logistikregion Leipzig-Halle als Drehscheibe für den internationalen Warenverkehr von und nach Europa.

Gleichzeitig machten die Referenten jedoch auch auf Problemfelder aufmerksam, für die dringende Lösungsansätze erforderlich seien, um die positive Entwicklung der Region fortzusetzen. So bestehe dringender Handlungsbedarf beispielsweise in punkto Fachkräftenachwuchs. "Um dem drohenden Fachkräftemangel entgegen zu wirken, sind wirksame Maßnahmen in Zusammenarbeit aller Verantwortlichen aus Politik und Wirtschaft notwendig", so Toralf Weiße.

Netzwerk Logistik Leipzig Halle e.V

Das Netzwerk Logistik Leipzig-Halle e.V. wurde im September 2008 auf Initiative der regionalen Logistik-Akteure gegründet. Aktuell zählt das Netzwerk 78 Mitglieder, die mit ihren etwa 13.500 Beschäftigten rund 1,2 Milliarden Euro erwirtschaften. Neben Logistikdienstleistern gehören auch Unternehmen aus dem Bereich logistiknaher Dienstleistungen und Personaldienstleistungen, Verbände, die öffentliche Verwaltung, Kammern sowie Forschungs- und Bildungseinrichtungen dem Kooperationsnetz an. Die Geschäftsräume des Netzwerkes Logistik Leipzig-Halle e.V. befinden sich am Flughafen Leipzig/Halle.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.