Viele Unternehmen nutzen nicht die Potenziale moderner Informationstechniken

(PresseBox) (Dortmund, ) Die Potenziale moderner Informationstechniken (IT) sind in vielen Unternehmen kaum be-kannt. Während in der Produktion, der Logistik, dem Vertrieb und dem Rechnungswesen auch kleinere Unternehmen schon gut aufgestellt sind, so ist die Nutzung der neuen Medien für interne und externe Kommunikationsprozesse zwischen Menschen und Organisationen mangelhaft. Die Leistungsfähigkeit der nordrhein-westfälischen IT-Anbieter trifft auf Unter-nehmensbereiche, die oft technikfern aufgestellt sind. Der richtige Umgang mit diesen verän-derten Situationen stand im Mittelpunkt der Diskussionen auf der Mitgliederversammlung des networker NRW, dem IT-Dachverband.

"Für die networker NRW wird dies in Zukunft bedeuten, die Leistungsfähigkeit seiner Mitg-lieder stärker in diese neuen Anwendungsgebiete zu kommunizieren", so der neugewählte Präsident der networker NRW Dr. Erich Behrendt. Auf der anderen Seite gilt es für die IT-Firmen stärker auf Zielgruppen zuzugehen, Vorbehalte abzubauen und dem Beratungsbedarf zu neuen mediengestützten Lösungen gerecht zu werden. Als Beispiele nannte der 51jährige Unternehmensberater aus Recklinghausen den verbesserten Umgang mit Datenschutz und Datensicherheit, die Unterstützung des Personals mit flexiblen Informations- und Kommuni-kationsmitteln, die effizientere Nutzung und ergonomischere Aufbereitung betrieblicher Da-ten. "IT wird stärker mit Beratungsdienstleistungen verknüpft werden müssen, die von den Bedürfnissen der Mitarbeiter, Partner und Kunden ausgehen."

Für die IT-Branche gibt es in den nächsten Jahren ausreichend Wachstumsfelder, nur liegen diese weniger in den IT-Abteilungen der Unternehmen, sondern direkt in der Linienorganisa-tion, in der verbesserten Zusammenarbeit zwischen Menschen und Organisationen.

Neben Behrendt wurden auf der Mitgliederversammlung in Lünen die Vorstandsmitglieder Prof. Dr. Peter Vieregge (Balve) und Andreas Szkudlarski (Hattingen) in ihrem Amt bestätigt. Dem ausscheidenden Präsidenten Dirk Brockhaus, Lünen, wurde mit einem antiken Farb-druck aus dem Brockhaus gedankt. Hingewiesen wurde zudem auf die nächste Veranstaltung der ruhr networker, der 5. IT-Trends Sicherheit, die am 31. März in der reWirPower-Lounge in Bochum stattfinden wird.

networker NRW e.V.

Der networker NRW e.V. ist ein Netzwerk der IT- und Medienbranche. Der Verein vertritt in Nordrhein-Westfalen IT-Netzwerke mit mittlerweile mehr als 400 Unternehmen und zählt zu den drei größten IT-Netzwerken dieser Art in Deutschland. Ziele des Netzwerkes ist vor allem die nachhaltige Förderung und Stärkung der Wirtschafts- und Wissenschaftsentwicklung im Bereich der Informations- und Kommunikationswirtschaft in Nordrhein-Westfalen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.