Open Source Data Center Conference 2011 - Call for Papers gestartet

Der "Call for Papers" zur 3. Open Source Data Center Conference (OSDC) 2011 hat begonnen

(PresseBox) (Nürnberg, ) Die Konferenz zum Thema Einsatz von Open Source Software in Rechenzentren und großen IT Umgebungen findet vom 06.-07. April 2011 bereits zum dritten Mal in Nürnberg statt und widmet sich erstmalig dem Schwerpunkt "Automatisiertes Systems Management". Zudem werden am Vortag der Konferenz (05. April 2011) Intensiv-Workshops zum Thema Puppet und ITSM Reporting mit Jasper angeboten, welche Theorie & Praxis gekonnt verknüpfen.

Die 3. Open Source Data Center Conference 2011 hat den "Call for Papers" eröffnet und ist auf der Suche nach Referenten. Die Konferenz rund um den Einsatz von Open Source Software in Rechenzentren und großen IT-Umgebungen findet vom 06.-07. April 2011 bereits zum dritten Mal in Folge in Nürnberg statt.

Administratoren und IT-Architekten erwartet interessante Vorträge, Case Studies, Tipps & Tricks und Neuigkeiten rund um den Einsatz von freier Software in Rechenzentren. In 2011 wird erstmalig ein Schwerpunktthema "Automatisiertes Systems Management" gesetzt, welches durch Vorträge und Case Studies vertieft behandelt wird. Neu sind auch die der Konferenz vorgelagerten Intensiv-Workshops, welche am 05. April 2011 stattfinden. Hierbei wir das Thema - passend zum Schwerpunkt - "Konfigurationsmanagement mit Puppet - Advanced" behandelt sowie "ITSM Reporting mit Jasper". In diesen beiden Workshops werden die Themen anschaulich und praktisch behandelt und durch die Teilnahme-Beschränkung bleibt genügend Raum für individuelle Fragestellungen und Lösungen.

Der Rückblick auf die vergangenen Data Center Conferences zeigt ein abwechslungsreiches und hochkarätiges Vortragsprogramm. Für 2011 befindet sich das Programm der OSDC gerade im Aufbau und seit wenigen Tagen ist der offizielle Call for Papers online. Referenten sind hierzu herzlich eingeladen eine Vortrags- oder Workshop Idee via Call for Papers Formular auf der offiziellen Konferenzhomepage unter: http://www.netways.de/osdc einzureichen.

Für alle Konferenzteilnehmer gilt: wer sich jetzt schon zur Konferenz anmelden möchte um sich einen Platz zu sichern, profitiert noch bis zum 28. Februar 2011 von bis zu 20 % günstigeren Early-Bird-Preisen.

NETWAYS GmbH

Die NETWAYS GmbH unterstützt seit mehr als 14 Jahren Unternehmen beim Management komplexer IT Umgebungen auf der Basis von Open Source Software. Die angebotenen Lösungen ermöglichen den störungsfreien Betrieb von Netzen, Servern und Applikationen. Dazu gehören Availability- und Performance Monitoring mit Nagios, Service- und Configuration Management oder Cluster- und Loadbalancing-Systeme für das Open Source Rechenzentrum. Ergänzt werden die Leistungen durch Services wie Hosting, Betrieb und Servermanagement. Zu ihren Kunden zählt die NETWAYS GmbH Organisationen aller Branchen wie die Postbank, Bayer Schering, das Bundesverwaltungsamt, Daimler, Deutsche Telekom, neckermann.de, REWE oder StayFriends.

NETWAYS ist darüber hinaus als Veranstalter der alljährlich stattfindenden Open Source Data Center Conference (OSDC) und der Open Source Monitoring Conference on Nagios (OSMC) bekannt, welche europaweit als DIE Veranstaltung für Open Source Monitoring Software, speziell Nagios, angesehen wird und inzwischen mehr als 250 Teilnehmer aus der ganzen Welt verzeichnet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.