Effizienter, schneller, einfacher: NeoLoad 3.0 garantiert mit erweitertem Funktionsumfang realitätsnahe Last- und Performancetests

Neotys erlaubt mit dem aktuellen NeoLoad Release präzise Performancetests auch für innovative Webanwendungen und Entwicklungsframeworks wie Google Web Toolkit

(PresseBox) (München, ) Neotys, führender Anbieter nutzerfreundlicher und kostengünstiger Lösungen für Last- und Performancetests bei Webanwendungen, präsentiert mit dem Release 3.0 eine umfassende Erweiterung seines Erfolgsproduktes NeoLoad. Mit NeoLoad 3.0 können Zugriffszahlen skaliert und Traffic-Szenarien simuliert werden, um die Stabilität und Verfügbarkeit von Applikationen noch vor dem Go-live zu überprüfen. Dank intuitiver Nutzeroberfläche ist NeoLoad einfach, schnell und damit kostengünstig zu handhaben. Ohne zeit- und kostenintensiven Programmieraufwand kann sofort auf die umfassenden Funktionalitäten der Lasttestlösung zurückgegriffen werden. NeoLoad unterstützt sämtliche gängigen Webtechnologien, Entwickler-Frameworks und Plattformen einschließlich J2EE, .NET, PHP, AJAX, SOAP, FLEX und Oracle Forms.

In das Release 3.0 hat Neotys zahlreiche neue Funktionen integriert. Dazu zählen insbesondere:

- Präzise Testanalysen durch automatisierte Verknüpfung dynamischer Parameter

Auch schon in den älteren NeoLoad Versionen waren dynamisch parametrierte Lasttests ohne Programmieraufwand möglich. Mit dem neuen Release können dynamische Parameter jetzt automatisch verknüpft werden, sodass Testszenarien auch mit reduziertem Zeitaufwand exakt zu definieren sind.

- Vorkonfiguriertes Monitoring

NeoLoad umfasst Monitoring-Module, die das Serververhalten unter Last überwachen. In Version 3.0 sind diese Module ab sofort automatisch vorkonfiguriert für das Monitoring z.B. von CPU, Arbeitsspeichers, Datenbank oder Applikationsserver. NeoLoad wählt die passenden Performanzparameter und erlaubt eine beschleunigte und effektivere Konfiguration der Überwachungsmodule.

- Automatisierte Reportings über definierte Zeiträume hinweg

NeoLoad 3.0 liefert detaillierte und automatisierte Analyse-Auswertungen, die ein problematisches Lastverhalten der Anwendungen identifizieren und über einen bestimmten Zeitraum hinweg dokumentieren.

- Echtzeit-Monitoring des simulierten User-Verhaltens im Playback-Modus

Um zu überprüfen, ob die virtuellen Nutzer innerhalb des Testszenarios den Monitoring- Anforderungen genügen, stellt NeoLoad 3.0 das Verhalten jedes simulierten Nutzers in Echtzeit dar. Die HTTP-Anfragen an den Server werden dabei analysiert und die jeweils angesteuerten Webseiten visualisiert.

- Rendezvous Points

Version 3.0 ermöglicht das Setzen sogenannter "Rendezvous Points": Im Rahmen der Lastszenarios sind dies definierte Punkte, an denen die virtuellen Nutzer alle Aktivitäten stoppen, um erst nach Ablauf einer festgesetzten Zeitspanne weitere Anfragen zu generieren. Die Rendezvous-Funktion dient z.B. dazu, simulierte Nutzer zu versammeln, um dann konzertiert Lastspitzen zu erzeugen. Auf diese Weise kann ermittelt werden, wie extremer Traffic sich auf Verfügbarkeit und Antwortzeit einer Applikation auswirkt.

- Monitoring von Oracle Application Server 10.1 und Anwendungen auf Basis von Google Web Toolkit

Zusätzlich zu den bereits unterstützten Technologien wie AJAX, FLEX und Silverlight können mit NeoLoad 3.0 ab jetzt auch die Webanwendungen Lasttests unterzogen werden, die auf Basis von Google Web Toolkit entwickelt sind. Ebenso ist nun die Überwachung von Oracle Application Server 9.x and 10.1.x im Hinblick auf alle Oracle Forms- sowie Oracle E-Business Suite-basierten Anwendungen möglich.

"Um den technologischen und betriebswirtschaftlichen Wert unserer Lösung weiter zu steigern, haben wir NeoLoad umfassend erweitert: die Version 3.0 ist in der Anwendung noch schneller und effizienter. Für Webentwickler bzw. IT-Administratoren ermöglicht das ein schlankes Projektmanagement hinsichtlich Design und termingerechter Implementierung von Anwendungen", so Stephane Jammet, VP Sales & Business Development bei Neotys: "NeoLoad hat für unsere Kunden einen außerordentlichen Nutzen - häufig schon innerhalb der ersten 24 Stunden. So können Unternehmen ihre Performanztests sehr viel früher im Webentwicklungsprozess ansiedeln, noch vor dem Go-live Benchmarks für das Lastverhalten ihrer Anwendungen definieren, Risiken minimieren und Verfügbarkeitsengpässe vermeiden."

Preise und Verfügbarkeit

NeoLoad 3.0 ist ab sofort verfügbar. Weitere Informationen zu den variablen Nutzungs- und Preismodellen sowie eine kostenlose Demoversion finden Sie unter: www.neotys.de.

NetDescribe GmbH

Seit 2005 unterstützt Neotys Kunden in über 50 Ländern dabei, Stabilität, Funktion und Qualität von Applikationen zu sichern. Die Lasttestlösung NeoLoad garantiert eine erhöhte Analyseeffizienz und beschleunigte Testabwicklung. Dabei liefert NeoLoad belastbare Analyseergebnisse und stellt die Unterstützung aller neuen Technologien sicher. In jeder Projektphase stehen Neotys-Berater den Nutzern bei einer erfolgreichen und lastoptimierten Implementierung von Applikationen zur Seite.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.