NETASQ mit positivem ersten Halbjahr 2009

Das Unternehmen verbucht neue Erfolge und schließt das erste Halbjahr mit einem nachhaltigen Wachstum

(PresseBox) (Paris, ) In Gegentendenz zu einem global schwierigen Wirtschaftsklima, verzeichnet NETASQ, bekannte Größe des IT-Sicherheitsmarktes, eine Umsatzsteigerung im zweistelligen Bereich bei gleichzeitiger Eroberung zusätzlicher Marktanteile.

Im Einzelnen verbuchte NETASQ in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2009 eine Steigerung des Umsatzes um 11% gegenüber dem vergleichbaren Zeitraum des Vorjahres. Obwohl NETASQ, wie viele andere Hersteller, längere Verkaufszyklen und eine zurückhaltendere Kundschaft verzeichnete, hat die Firma zahlreiche Projekte sowohl gewonnen als auch in der Pipeline. Das sind positive Indikatoren, die die solide Geschäftsstrategie von NETASQ und die gesunde Dynamik des IT-Sicherheitsmarktes anzeigen.

Zunehmend mehr Unternehmen sind sich mittlerweile der Risiken bewusst, die sie mit herkömmlichen Firewalls eingehen und bevorzugen deshalb Geräte, die - wie die Lösungen von NETASQ - fortschrittliche Funktionen zur Gewährleistung von Dienstkontinuität und Mitarbeitermobilität bei höchster Sicherheit bieten. Zudem erwiesen sich die unumgängliche Einhaltung von Vorschriften wie die PCI/DSS im elektronischen Handel und der inzwischen massive Einsatz von mobilen Lösungen via VPNs in Verbindung zur Telearbeit als wahre Wachstumstreiber.

All diese Faktoren bilden die Basis für die Wachstumsprognosen NETASQs im zweiten Halbjahr 2009 und spornen das Unternehmen zu weiteren Innovationen besonders im Bereich der Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit an, um besser den Herausforderungen zu begegnen, mit denen die NETASQ-Klientel beim Schutz der eigenen Infrastruktur konfrontiert ist.

Im ersten Halbjahr 2009 war die technologische Innovation die tragende Säule der Entwicklung zweier neuer Antispam-Geräte, MFILTRO 200 und MFILTRO 500. Zusätzlich wurde die gesamte Produktlinie NETASQ MFILTRO erneuert, die sowohl das Netzwerk als auch PC-Clients durch den Einsatz verschiedener Sicherheitsprotokolle vor Spam schützt. Die MFILTRO-Produktreihe ist mittlerweile sowohl für die einfache Installation, Nutzung und Wartung als auch für ihre unübertroffene Wirksamkeit und Präzision am Markt bekannt.

NETASQ wurde jüngst zur Teilnahme an der "Tech Tour" eingeladen, zusammen mit zwanzig weiteren Unternehmen, die in Frankreich zu den aussichtsreichsten gehören. Diese Veranstaltung, organisiert von dem 1998 in Genf gegründeten ETT-Verband (European Tech Tour) zur Überwachung der Entwicklung von europäischen Technologie-Unternehmen, ist der perfekte Anlass, um den neuesten Stand von Wissenschaft und Technik zu präsentieren.

François Lavaste, NETASQs Vorstandsvorsitzender, kommentiert:

«In den ersten sechs Monaten von 2009 stellte das NETASQ Team erneut die eigene Fähigkeit unter Beweis, Herausforderungen mit positiven Ergebnissen zu begegnen, sowohl kommerziell als auch hinsichtlich des Innovationsgrades unserer IT-Sicherheitslösungen. Die führende Rolle des Unternehmens wächst sowohl in Frankreich als auch im Ausland und unsere Perspektiven sind verheißungsvoll. Wir bieten innovative und wirtschaftliche Lösungen, die nicht nur äußerst wirksam gegen Spam, Virus, Malware und Eindringungsversuche sind, mit denen sich unsere Kunden täglich konfrontiert sehen, sondern sie begünstigen auch die Mitarbeitermobilität und die Telearbeit.»

NETASQ

NETASQ verfügt über ein Netzwerk von 500 Partnern in 30 Ländern. Mit weltweit über 45.000 verkauften Geräten ist NETASQ einer der größten Player auf dem europäischen IT-Sicherheitsmarkt.

Die NETASQ-Lösungen sind die wirksamste Antwort auf Angriffe gegen die IT-Sicherheit und befriedigen das Bedürfnis von Unternehmen nach einem vereinheitlichten Schutz vor Netzwerkbedrohungen und Spam.

Für weitere Informationen: http://www.netasq.com und http://mfiltro.netasq.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.