GoldMoney erhöht Sicherheit durch Ultraschallprüfung von Goldbarren

(PresseBox) (London, ) GoldMoney, einer der weltweit größten Anbieter physischer Edelmetalle für Anleger, nutzt ab sofort Ultraschalltechnologie und führt gleichzeitig den GoldMoney-Standard ein, um sicherzustellen, dass die für Kunden gelagerten Goldbarren frei von Fremdstoffen oder Mängeln sind. In Kooperation mit GE Inspection Technoligies werden alle in den Hochsicherheitstresoren in London, Zürich und Hongkong gelagerten Goldbarren auf ihre Qualität geprüft. Mit der Einführung des GoldMoney Standard erweist sich GoldMoney erneut als eines der innovativsten Unternehmen der Edelmetall-Branche.

Mit der Anwendung des neuen Prüfverfahrens und der Einführung des GoldMoney Standards tritt GoldMoney den aktiven Nachweis an, dass alle für Kunden gelagerten Goldbarren in Reinheit und Qualität den strengen Vorgaben entsprechen. Die Sicherheit des von GoldMoney angebotenen Service, welche zudem durch regelmäßige Audits der Lagerbestände sowie eine lückenlos nachvollziehbare Integritätskette gewährleistet wird, wird somit nochmals erhöht.

Geoff Turk, CEO von GoldMoney, erläutert: "Mit der Ultraschallprüfung garantieren wir die Integrität aller Goldbarren in unseren Tresoren. Sollte das Ultraschallbild nicht absolut klar sein, wird der Barren zur Prüfung der Reinheit des Goldes eingeschmolzen. Wir setzen die gleiche Technologie ein, die für Sicherheitschecks in der Medizin und der Luftfahrtindustrie verwendet wird. "

Hierzu erklärt Alan Hunscott, Technical Support Manager von GE Inspection Technologies: "Das Phasor XS Ultraschallgerät erzeugt leicht verständliche Bilder, die sich selbst von Personen ohne Fachkenntnisse lesen lassen. Zudem leistet der Prüfkopf des Phasor XS was normalerweise nur Mithilfe einer Mehrzahl von Prüfköpfen möglich ist. Der Scanning-Vorgang wird dadurch verkürzt und das Ergebnis ist umfassender."

Bislang wurde ein Drittel der insgesamt 1.300 für Kunden gelagerten Goldbarren dem Ultraschalltest unterzogen. Lediglich sechs Barren zeigten ein unklares Ultraschallbild. Alle nach dem Einschmelzen durchgeführten Analysen ergaben jedoch, dass der Goldgehalt jeweils dem aufgeprägten Siegel entsprach. Bis Ende des ersten Quartals 2011 werden alle Goldbarren getestet sein.

Weitere Informationen sowie einen Film zur Ultraschallprüfung finden Sie unter www.goldmoney.com/de/gold-test. GoldMoney ist außerdem mit einem Stand auf der Edelmetallmesse in München am 5. und 6. November 2010 vertreten. Besuchen Sie uns am Stand 1.18 im Erdgeschoss oder nehmen Sie an unserem Workshop "Wie stelle ich sicher, dass mein Gold echt ist?" am Freitag um 15.00 Uhr teil.

Net Transactions Limited

GoldMoney, ist ein schnell wachsendes Unternehmen, welches im Jahr 2001 von James und Geoff Turk gegründet wurde. Als einer der weltweit größten Anbieter von Edelmetallen für Anleger, verbindet GoldMoney die Technologie des 21. Jahrhunderts mit der weltweit ältesten Währung: Gold. Um den Erwerb sowie die Lagerung von Gold, Silber und Platin sicher, komfortabel und ökonomisch zu gestalten, wird die umfassende Funktionalität des Internets genutzt. Kunden aus 87 Ländern können eine GoldMoney Holding einrichten, um Vermögen durch den Besitz von reinem Gold, Silber und Platin mit GoldMoney.com aufzubauen und zu sichern. Sämtliche Edelmetalle sind versichert und werden in speziellen Hochsicherheitstresoren in London, Zürich und Hongkong gelagert. Durch regelmäßige Audits garantiert GoldMoney den Inhalt der Tresore und setzt gleichzeitig Standards für Unternehmen in dieser Branche.
Die Dienstleistungen von GoldMoney können über www.GoldMoney.com/de in Anspruch genommen werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.