net AG gibt drei und neun Monats-Zahlen 2004/2005 bekannt

net AG bereits im dritten Quartal hintereinander profitabel / Umsatz nach neun Monaten 21% über Vorjahr / net AG hebt Jahresprognose erneut

(PresseBox) (Koblenz, ) Die net AG, der IT-Spezialist für eBusiness-Lösungen (Prime Standard: ISIN DE0007867400), hat heute Zahlen für die drei und neun Monate des Ge-schäftsjahres 2004/2005 bis zum 30. Juni 2005 veröffentlicht.

Die Gesellschaft erzielte in den drei und neun Monaten bis zum 30.06.2005 einen Umsatz in Höhe von EUR 8,33 Mio. bzw. EUR 26,27 Mio., gegenüber EUR 6,61 Mio. und EUR 21,63 Mio. in den gleichen Zeiträumen des Vorjahres. Damit konnte der Umsatz im dritten Quartal um 26 Prozent und in den neun Monaten bis zum 30.06. um 21,4 Prozent gegenüber den Vor-jahreswerten gesteigert werden.

Das operative Ergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) betrug im dritten Quartal TEUR 297 (+379 % gegenüber VJ: TEUR 62) und nach neun Monaten EUR 2,04 Mio. (+ 100 % ge-genüber VJ: EUR1,02 Mio.). Das Ergebnis vor Zinsen und Abschreibungen (EBIT) betrug im dritten Quartal TEUR 177 (+TEUR 179 gegenüber VJ: TEUR -2) und nach neun Monaten EUR 1,68 Mio. (+113 % gegenüber VJ: TEUR 786).

Der Periodenüberschuss aus fortgeführten Aktivitäten (nach Entkonsolidierung der net mobi-le AG) betrug im 3. Quartal TEUR 19 und konnte gegenüber dem 3. Quartal des Vorjahres um TEUR 231 gesteigert werden (VJ: TEUR -212). Nach neun Monaten beträgt der Konzern-überschuss aus fortgeführten Aktivitäten insgesamt TEUR 1.047 und liegt damit um TEUR 4.264 über dem gleichen Zeitraum des Vorjahres (VJ: TEUR -3.217).

Der Bestand an liquiden Mitteln betrug per 30.06.2005 TEUR 2.270 und lag somit um TEUR 1.243 über dem Wert per 30.09.2004. Die Gesellschaft platzierte im Mai 2005 1 Millionen neue Aktien, so dass der net AG EUR 1,08 Mio. vor Kosten der Platzierung zuflossen. Diese Mittel sowie die Zuflüsse aus der im laufenden 4. Quartal platzierten Kapitalerhöhung verbessern die Liquiditätssituation der Gesellschaft entscheidend.

Der Auftragseingang betrug im 3. Quartal EUR 8,7 Mio., der Auftragsbestand betrug am 30.06.2005 EUR 2,8 Mio. Der Großauftrag von Media-Saturn (IP-Telefonie und WLAN-Funknetze) wird weiterhin aus kaufmännischen Vorsichtsgründen erst bei entsprechendem Abruf der einzelnen Märkte als Auftragseingang verbucht. Die Bereiche IP-Systeme und Software blicken beide optimistisch in die Zukunft und arbeiten an Wachstumsstrategien.

Das ursprünglich für das gesamte Geschäftsjahr erwartete EBITDA in Höhe von EUR 2 Mio. wurde bereits nach neun Monaten erreicht. Aufgrund des bisher erfreulichen Geschäftsver-laufs im laufenden 4. Quartal, hebt die Gesellschaft die Jahresprognose und rechnet nun-mehr mit einem EBITDA für das Geschäftsjahr 2004/2005 in Höhe von ca. EUR 2,3 bis 2,4 Mio.

net SE

Die net AG ist der IT-Spezialist für e-Business Lösungen in wachstumsstarken Segmenten der Informationstechnologie. Die net AG bietet Software- und komplexe IP-Lösungen für mehr als 90% der DAX 30-Unternehmen. Zu den langjährigen Partnerunternehmen der net AG-Unternehmensgruppe gehören namhafte Global Player wie Cisco Systems, Microsoft, Symantec und Network Appliance.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.