Neuer Leistungsträger für die Postbearbeitung

Neopost schickt Kuvertiersystem DS-1200 ins Rennen

(PresseBox) (München, ) .
- Effizientes Highend-Gerät rundet Portfolio im Kuvertiersegment nach oben hin ab
- Einzigartige Lesekopftechnik ermöglicht schnellste Rüstzeiten über intuitiv bedienbaren Touchscreen
- Modularer Aufbau gewährt hohe Flexibilität

Die Neopost GmbH & Co. KG, führender Anbieter von Postbearbeitungslösungen, erweitert ihre Produktpalette um das intelligente Kuvertiersystem DS-1200 und rundet damit ihr Angebot im Production-Mail-Bereich nach oben hin ab. Das leistungsstarke Gerät zeichnet sich durch ein Höchstmaß an Effizienz und Produktivität in der Postbearbeitung aus. Sein einzigartiger Lesekopf fährt automatisch in die gewünschte Leseposition. Das System lässt sich über den intuitiv bedienbaren Farb-Touchscreen ausrichten und sorgt damit bei Job-Wechseln für schnellste Rüstzeiten. Es besitzt unbegrenzt viele Jobspeicher und ist dafür ausgelegt, auch anspruchsvollste Kuvertieraufträge effizient und zuverlässig zu bearbeiten. Anwender profitieren von dem modularen Aufbau des Geräts. Denn anders als fest konfigurierte Kuvertiersysteme wächst die DS-1200 problemlos mit ihren Herausforderungen und lässt sich auf bis zu 16-Stationen erweitern.

Mit der Einführung der DS-1200 unterstreicht Neopost ein weiteres Mal den Anspruch, als führender Hersteller für Kuvertierlösungen mit einem Komplettangebot im deutschen Markt aufzutreten. Als effiziente und mit einer Taktgeschwindigkeit von bis zu 12.000 Kuvertierungen hoch performante Lösung eignet sich das Highend-Gerät sowohl für Postausgangsvolumina von mehreren hundert Briefen täglich als auch für die Dauerproduktion etwa von Postwurfsendungen. "Die neue Production-Mail-Lösung ermöglicht Großversendern und Dienstleistern eine äußerst wirtschaftliche Art der Postausgangsbearbeitung. Darüber hinaus setzt das neue System in puncto Bedienkomfort und Flexibilität Maßstäbe am Markt", so Martin Schwade, zuständiger Produkt Manager bei Neopost.

Konkurrenzlos benutzerorientiert

Die neuartige Lesetechnik zählt zu den Alleinstellungsmerkmalen des neuen Hochleistungs-Kuvertiersystems. Vollautomatisch fährt der Lesekopf auf die per Farb-Touchscreen einstellbare Position von Barcode, Steuerzeichen, Klartext oder 2D Matrix-Kodierung. Die Leseposition wird pro Verarbeitungsjob gespeichert. Manuelles Feinjustieren nach Job-Wechseln und die damit verbundenen hohen Rüstzeiten gehören damit der Vergangenheit an.

Jeder einmal angelegte Kuvertierjob ist über den Touchscreen der DS-1200 wieder abrufbar. Durch den unbegrenzten Job-Speicher reduziert sich so der Arbeitsaufwand auch für die komplexesten Kuvertieraufgaben auf ein Minimum. Automatische Jobwechsel erlauben es, auch wäh-rend eines laufenden Jobs dringende Aufträge blitzschnell zu produzieren und unterbrochene Aufträge wieder fortzusetzen.

Qualität mit Sicherheit

Einen weiteren Akzent setzt das Kuvertiersystem von Neopost hinsichtlich der Verarbeitungssicherheit. Jeder Arbeitsschritt wird anhand von Steuerzeichen und Kodierungen lückenlos nachverfolgt und protokolliert. Damit können fehlerhafte Jobs schnell identifiziert und korrigiert werden. Ein ausführlicher Report sichert die Qualität und Integrität eines jeden Kuvertiervorgangs.

Anwender mit wachsenden Anforderungen profitieren in besonderem Maße von dem modularen Aufbau der DS-1200. Je nach Kuvertierauftrag lässt sich die Anzahl ihrer bis zu 5.000 Blatt fassenden Zuführmodule flexibel auf bis zu 16 erhöhen. Die Zuführschächte erlauben es, auch unterschiedlichste Dokumenten- und Beilagentypen wie etwa CDs bis zu einer Stärke von 6mm zu kuvertieren. Alle einsetzbaren Systemkomponenten liefert Neopost bei Bedarf aus einer Hand.

Neopost GmbH & Co. KG

Die Neopost GmbH & Co. KG bietet in Deutschland und Österreich innovative Lösungen für die Automatisierung und Effizienzsteigerung in der Postbearbeitung an. Die Expertise des Unternehmens reicht von der Beratung über die Planung und Realisierung bis hin zur Ausstattung und Einrichtung moderner Poststellen. Maßgeschneiderte Finanzierungslösungen über die unternehmenseigene Mail Leasing GmbH runden das Portfolio ab.

Mehr als 50.000 Kunden setzen in Deutschland und Österreich Maschinen und Lösungen aus dem Hause Neopost ein: von Frankiermaschinen, Kuvertiermaschinen, über Brieföffner, Posteingangssysteme bis hin zu kompletten Poststelleneinrichtungen. Zunehmend größer wird der Anteil derjenigen Unternehmen, die ihre Poststraßen um ein leistungsfähiges Output-Management-System von Neopost ergänzen, um einen durchgängigen Informationsfluss bis hin zum Postausgang zu realisieren.

Neopost beschäftigt in Deutschland und Österreich an acht Standorten rund 400 Mitarbeiter. Mit einem flächendeckenden Vertriebsnetz sowie einer professionellen Serviceorganisation demonstriert das Unternehmen mit Hauptsitz in München Nähe zu seinen Kunden. Flexibilität und eine ausgeprägte Servicementalität tragen ebenso zu einer Differenzierung im Wettbewerb bei wie die innovativen Lösungen und zukunftweisenden Technologien für die Postbearbeitung. Qualität, Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie Umweltbewusstsein haben bei Neopost im Sinne einer hohen Kundenzufriedenheit einen großen Stellenwert: Das Unternehmen arbeitet auf Basis zertifizierter Arbeitsprozesse nach DIN EN ISO 9001:2000 (Qualitätsmanagement), OHSAS 18001:1999 (Arbeits- und Gesundheitsschutz) sowie DIN EN ISO 14001:2005 (Umweltmanagement).

Die Neopost GmbH & Co. KG ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Neopost S.A., Bagneux / Frankreich, Europas führendem und weltweit zweitgrößten Anbieter von Postbearbeitungssystemen und Logistiklösungen. Weltweit arbeiten im Neopost-Konzern mehr als 5.000 Mitarbeiter in 14 Ländern und betreuen über 800.000 Kunden. Der Konzernumsatz betrug im Jahr 2007 rund 907,1 Mio. Euro.

Weitere Informationen auch unter: www.neopost.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.