Umweltverträglichkeit und Ergonomie von NECProjektoren ausgezeichnet

Unabhängiges TCO-Gütesiegel als Wegweiser für IT-Einkäufer

(PresseBox) (München, ) Am 30. April 2010 erhielten elf Projektoren von NEC Display Solutions die TCO-Zertifizierung durch die unabhängige schwedische Prüforganisation TCO Development. Das Zertifikat bestätigt die Einhaltung verbindlicher Standards in Bezug auf Ergonomie sowie Umweltverträglichkeit und dient Einkäufern als objektive Unterstützung bei der Kaufentscheidung. Im Oktober 2009 hatten bereits zwei NEC-Projektoren als weltweit erste die begehrte Auszeichnung erhalten. Mit den jüngsten Zertifizierungen bietet NEC nunmehr als einziger Hersteller von der Einstiegsklasse bis hin zu Standard- und Kurzdistanz-Geräten TCOzertifizierte Projektoren* an.

TCO Development hat als zentralen Vergleichswert für Projektoren die TCO Image Size definiert. Sie gibt die maximale Darstellungsgröße mit einer garantiert hohen Darstellungsqualität an. Einkäufer müssen daher nur die Größe der vorgesehen Projektionsfläche kennen, um ein geeignetes Gerät auszuwählen.

Einkaufsentscheidungen im Bildungssektor oder im Unternehmensbereich werden damit signifikant vereinfacht. Weitere Anforderungen für die TCO-Zertifizierung sind anspruchsvolle Kriterien für Ergonomie, Energieverbrauch und verwendete Materialien für Produkt und Verpackung. Hier profitiert NEC Display Solutions von seiner Green Vision Kampagne durch ambitionierte Selbstverpflichtungen im ökologischen Bereich.

"Kunden legen beim Kauf eines Projektors neben der Gerätequalität zunehmend Wert auf Umweltverträglichkeit", betont Sören Enholm, CEO von TCO Development.
"Unsere unabhängige Zertifizierung beruht auf strengen Anforderungen bezüglich Benutzer- und Umweltfreundlichkeit und ist daher ein wertvoller Wegweiser für den Konsumenten. NEC Display Solutions erleichtert professionellen Einkäufern und Privatkunden durch die TCO-Zertifizierung die Wahl des passenden Projektors mit optimaler Bildqualität und guten Umwelteigenschaften für alle unterschiedlichen Anwendungsbereiche."

"Kaufentscheidungen auf Basis von Datenblättern zu treffen ist speziell bei Projektoren nicht ganz einfach. Im Gegensatz zu anderen Labels beruht die TCO-Zertifizierung nicht auf reinen Angaben des Herstellers, sondern auf tatsächlichen Messungen durch den TÜV Rheinland", erklärt Ulf Greiner, Product Line Manager Business Projectors von NEC Display Solutions. "Der Kunde kann somit sicher sein, dass unsere Geräte in der Praxis das halten, was das Datenblatt verspricht."

Über TCO Certified und TCO Development

TCO Certified ist eine unabhängige Zertifizierung für hochleistungsfähige ICT-Produkte, welche mit dem Ziel einer minimalen Umweltbelastung entwickelt wurden. Das TCOZertifizierungsprogramm hat seit 1992 nicht nur einen erheblichen Einfluss auf die Verbesserung der Bildqualität und Ergonomie von Displays, sondern auch auf die Reduzierung elektromagnetischer Emissionen von ICT-Produkten. Energieeffizienz und eine geringere Verwendung von gefährlichen Stoffen sind weitere Kernaspekte der TCO-Zertifizierung. Das TCO-Zertifizierungsprogramm umfasst Notebooks und Desktop-PCs, Displays, Telefon- Headsets und seit 2009 auch Projektoren. Die TCO-Zertifizierung erleichtert die Auswahl von IT-Ausstattung, die sowohl zum Nutzen der Verbraucher als auch der Umwelt entwickelt wurde.
TCO Development als Unternehmen hinter TCO Certified hat seinen Hauptsitz in Stockholm und unterhält regionale Vertretungen in Asien und Nordamerika.

Weitere Informationen finden Sie online unter: www.tcodevelopment.com

NEC Display Solutions Europe GmbH

Das Europa-Headquarter der NEC Display Solutions Europe GmbH mit Sitz in München, Deutschland, ist verantwortlich für alle Geschäftsaktivitäten in der EMEA-Region, mit den Vertriebsgebieten Nordeuropa, West- und Südeuropa, Zentraleuropa sowie Ost- und Südosteuropa mit dem Nahen Osten und Afrika. NEC Display Solutions profitiert vom technologischen Knowhow und den Technologien der NEC Corporation, ist mit eigener Forschung und Entwicklung einer der Weltmarktführer für Displayprodukte und lösungen und bietet die breiteste Produktpalette an Displaylösungen auf dem Markt an. Das Display- Produktportfolio reicht dabei von der Einsteiger- bis hin zur Profiklasse mit speziellen Desktop- LCDs und großformatigen Public Displays für Digital und Retail Signage. Das Geschäftsfeld Projektoren bietet Produkte für alle Anwendungsbereiche von portabel über Business- Projektoren bis hin zu Produkten für den 24-Stunden-Dauerbetrieb (Pointof-Sales- Anwendungen) sowie digitale Kinoprojektoren. Managing Director Europe des Europa- Headquarters ist Bernd Eberhardt.

Weitere Informationen finden Sie online unter: www.nec-display-solutions.com

NEC Display Solutions Europe GmbH

NEC Corporation ist ein führender Anbieter von Internet-, Breitbandnetz- und Enterprise Business-Lösungen mit dem Anspruch, die speziellen Anforderungen einer diversifizierten und globalen Kundenbasis zu erfüllen. Durch Integration seiner technischen Stärken in die Bereiche IT und Netzwerke und durch Einbringung fortschrittlichster Halbleiterlösungen durch die NEC Electronic Corporation ist NEC in der Lage, in den Schlüsselsektoren Computer, Netzwerke und Elektronische Bauelemente maßgeschneiderte Lösungen anzubieten. Die NECUnternehmensgruppe beschäftigt weltweit mehr als 150 000 Mitarbeiter.

Weitere Informationen erhalten Sie online auf der NEC-Website unter: http://www.nec.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.