NEC Display Solutions erweitert Portfolio an Public Displays mit Dispersive Signal Technology von 3M

Touch Screen Lösungen für NEC MultiSync® LCD4020 und LCD4620

(PresseBox) (München, ) NEC Display Solutions erweitert ab sofort das Portfolio an LCD Public Displays mit MicroTouch(tm) DST (Dispersive Signal Technology) System von 3M. Die innovative Touch Screen Technologie, bis jetzt nur für die Modelle MULTEOS M40, M46 und den NEC MultiSync® LCD3215 erhältlich, ist nun auch für den NEC MultiSync® LCD4020 und 4620 zu beziehen. Ohne die herausragende Bilddarstellung der NEC Public Displays zu beeinträchtigen, erzielt die patentierte Dispersive Signal Technology von 3M einen schnellen und präzisen Toucheffekt. Der Sensor fungiert gleichzeitig als robustes Schutzglas. Ein generelles Treiberupdate für alle DST-Modelle im April 2009 rundet die Erweiterung des NEC Touch Solution Portfolios ab. Bildschirmobjekte werden dann in vielfältigerer Weise beeinflussbar und eine erweiterte Gestenerkennung sorgt für einen größeren Interaktionsspielraum. Der flexiblere Einsatz von Anzeigetafeln - zum Beispiel für Informationsterminals, in Bildungseinrichtungen oder am Point of Sale - ist somit garantiert.

Aufgrund intensiver Forschung seitens 3M kann NEC Display Solutions nun den NEC MultiSync® LCD4020 und LCD4620 ebenfalls mit dem innovative MicroTouch(tm) DST System von 3M anbieten. Es arbeitet mit Hilfe einer Glas-Unterschicht aus einem speziell entwickelten Trägermaterial, das mit Sensoren ausgestattet ist. Diese registrieren die Erschütterungen innerhalb des Trägermaterials, die nach einer Berührung mit Finger oder Stift entstehen. Dank der "Dynamic Touch"-Funktion sind auch dann Eingaben möglich, wenn ein größerer Gegenstand auf der Oberfläche liegt. Dies garantiert präzise und schnelle Touch-Leistungen.

Als vollkommen integrierte Lösung bewahren die großformatigen Bildschirme mit MicroTouch(tm) DST die elegante Erscheinung der NEC Public Displays. Auf zusätzliche Rahmen, die das Erscheinungsbild der Displays beeinträchtigen können, wird dabei verzichtet. Da die NEC Public Displays mittels Option Slot den Einbau eines NEC Built-In PCs ermöglichen, können sie auch als Stand-alone Touch Lösung betrieben werden.

Im April 2009 wird es zusätzlich ein Treiberupdate für die Dispersive Signal Technologie geben. Damit kommt NEC Display Solutions dem vielfach geäußerten Wunsch entgegen, noch mehr Interaktionsmöglichkeiten zu schaffen: So können Objekte auf dem Bildschirm nun in vielfacher Weise verändert werden - dazu zählen das Ergreifen, Erweitern, Zoomen oder Drehen der Bildschirminhalte. Weiterhin werden Gesten wie etwa Scrollen von der Software erkannt. Dies eröffnet auch die Möglichkeit, Public Access Anwendungen wie Spiele zu integrieren.

Über 3M Touch Systems Inc.

Die 3M Touch Systems Inc. operiert weltweit und ist dem Geschäftsbereich Electro & Communications von 3M zugeordnet. 3M ist ein global agierendes diversifiziertes Technologieunternehmen mit Firmensitz in St. Paul, Minnesota, USA. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.3Mtouch.com oder http://www.3m.com/3Mtouchsystems/.

Über 3M

Als forschendes Multi-Technologieunternehmen produziert 3M Tausende von innovativen Produkten für ganz unterschiedliche Märkte. Besondere Stärke ist die vielfältige und oft kombinierte Nutzung von mehr als 40 eigenen Technologie-Plattformen, aus denen sich immer wieder neue Anwendungslösungen für die Kunden ergeben. Bei rund 24 Milliarden US-Dollar Umsatz pro Jahr beschäftigt 3M weltweit etwa 75.000 Menschen und hat Niederlassungen in mehr als 60 Ländern. Weitere Informationen: www.3M.com.

NEC Display Solutions Europe GmbH

Das Europa-Headquarter der NEC Display Solutions Europe GmbH mit Sitz in München, Deutschland, ist verantwortlich für alle Geschäftsaktivitäten in der EMEA-Region, mit den Vertriebsgebieten Nordeuropa, West- und Südeuropa, Zentraleuropa sowie Ost- und Südosteuropa mit dem Nahen Osten und Afrika. NEC Display Solutions profitiert vom technologischen Know-How und den Technologien der NEC Corporation, ist mit eigener Forschung und Entwicklung einer der Weltmarktführer für Displayprodukte und -lösungen und bietet die breiteste Produktpalette an Displaylösungen auf dem Markt an. Das Display-Produktportfolio reicht dabei von der Einsteiger- bis hin zur Profiklasse mit speziellen Desktop-LCDs und geht über großformatige Public Displays für Digital und Retail Signage (LCD- und Plasmatechnologie) bis hin zu Plasma-Displays für Anwendungen im Heimkinobereich. Das Geschäftsfeld Projektoren bietet Produkte für alle Anwendungsbereiche von portabel über Business-Projektoren bis hin zu Produkten für den 24-Stunden-Dauerbetrieb (Point-of-Sales-Anwendungen) sowie digitale Kinoprojektoren. Managing Director Europe des Europa-Headquarters ist Bernd Eberhardt.

Weitere Informationen finden Sie online unter: www.nec-display-solutions.com

NEC Corporation ist ein führender Anbieter von Internet-, Breitbandnetz- und Enterprise Business-Lösungen mit dem Anspruch, die speziellen Anforderungen einer diversifizierten und globalen Kundenbasis zu erfüllen. Durch Integration seiner technischen Stärken in die Bereiche IT und Netzwerke und durch Einbringung fortschrittlichster Halbleiterlösungen durch die NEC Electronic Corporation ist NEC in der Lage, in den Schlüsselsektoren Computer, Netzwerke und Elektronische Bauelemente maßgeschneiderte Lösungen anzubieten. Die NEC-Unternehmensgruppe beschäftigt weltweit mehr als 150 000 Mitarbeiter.

Weitere Informationen erhalten Sie online auf der NEC-Website unter: http://www.nec.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.