Staus vermeiden - beliebte Fahrtstrecken im "NAVTEQ Traffic-Test"

Zeitpunkt der Abfahrt entscheidet über die Zeitersparnis unterwegs

(PresseBox) (Sulzbach, ) NAVTEQ, der weltweit führende Anbieter digitaler ortsabhängiger Kartendaten und Verkehrsinfos zur Fahrzeugnavigation, für ortsbezogene Dienste und mobile Werbung, untersucht und berechnet, wie Sommerurlauber auf beliebten Routen quer durch Europa Fahrzeit und Kraftstoff einsparen können. Die Ergebnisse wurden mit NAVTEQ Traffic erhoben. Die Lösung umfasst seit 2009 auch den Verkehrsservice TMCpro. Die Daten wurden auch durch NAVTEQ Traffic Patterns unterstützt. Die typischen, aus der Vergangenheit bekannten Verkehrsaufkommen sind in der Streckenberechnung berücksichtigt. Fazit der Untersuchung: das Einsparpotenzial ist am größten, wenn Fahrer am Abend, unter der Woche, gegen 21:00 Uhr starten. Dann lässt sich am meisten Zeit und Kraftstoff auf Langstrecken sparen.

NAVTEQ Traffic hat die folgenden Zeiteinsparungen für die Einzelstrecken berechnet:

- Köln-Rom: Bei der Abfahrt am Sonntag um 17:00 Uhr im Vergleich zu Mittwoch um 07:00 Uhr können zweieinhalb Stunden der sonst 14stündigen Fahrt eingespart werden.
- Berlin-Paris: Abfahrt am Sonntag um 22:00 Uhr im Vergleich zu Mittwoch 08:45 Uhr: Zeitersparnis = 1,5 Stunden.
- München-Amsterdam: Abfahrt am Sonntag um 21:30 Uhr im Vergleich zu Freitagmittag: Zeitersparnis = 1,5 Stunden.
- Essen-Wien: Abfahrt am Sonntag um 21:00 Uhr im Vergleich zu Mittwoch um 07:30 Uhr: Zeitersparnis = mehr als 1 Stunde.
- Frankfurt-Barcelona: Abfahrt am Sonntag um 21:15 Uhr im Vergleich zu Donnerstag um 05:30 Uhr: Zeitersparnis = mehr als 1 Stunde.
- Ganz gleich, ob Sie sich in Amsterdam, Paris, Rom, Wien, Barcelona oder irgendwo dazwischen befinden: Fahren Sie nachts.
- Sie können nicht nachts fahren? Auch die Abfahrt am Nachmittag nach 15:00 Uhr im Vergleich zum Morgen unter der Woche ist sinnvoll.

NAVTEQ Traffic Patterns ist eine umfangreiche Datenbank und umfasst detaillierte Informationen über die durchschnittliche Fahrgeschwindigkeit auf bestimmten Straßen und Straßenabschnitten. Die Lösung deckt jede einzelne Straße in 18 europäischen Ländern* ab, das entspricht 1.200 Prozent mehr Abdeckung im Jahresvergleich. Kunden profitieren von der genauen Stauvorhersage, Verkehrsengpässe lassen sich besser vermeiden und so das Ziel schneller erreichen.

*18 europäische Länder: Andorra, Österreich, Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Irland, Italien, Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Niederlande, Norwegen, Spanien, Schweden, Schweiz und Großbritannien

NAVTEQ

NAVTEQ ist der weltweit führende Anbieter von digitalen Kartendaten, Verkehrsinfos und standortbezogenen Daten zur Navigation, für ortsbezogene Dienste (Location Based Services) und für mobile Werbung. NAVTEQ bietet detaillierte Karteninformationen und Inhalte für die im Fahrzeug installierten Navigationssysteme, für tragbare Geräte, internetbasierte Routenplaner und Applikationen sowie Behörden- und Geschäftslösungen. Das Unternehmen wurde 1985 gegründet. Der Firmensitz ist in Chicago, Illinois. NAVTEQ beschäftigt mehr als 4.700 Mitarbeiter und verfügt über 204 Büros in 46 Ländern. Weitere Informationen finden sich im Internet unter http://www.navteq.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.