NAVTEQ vervollständigt Karten von Griechenland

Digitale Karten unterstützen Einwohner und Touristen bei der Navigation durch Griechenland

(PresseBox) (Sulzbach, ) NAVTEQ, einer der weltweit führenden Anbieter digitaler Kartendaten für Fahrzeugnavigation und ortsbezogene Lösungen, bietet nun vollständige Abdeckung seiner digitalen Karten für Griechenland. Das Kartenmaterial deckt die gesamten rund 320.000 Straßenkilometer des Landes ab.

Damit Einwohner und Touristen stressfrei zwischen den Bergen und dem Meer herumreisen können, beinhaltet die NAVTEQ-Karte nützliche Inhalte: So wurden mehr als 60 3D-Landmarks wie berühmte Denkmäler, Gebäude und andere historische Sehenswürdigkeiten integriert. Von 20 Städten wurden die sehenswertesten Orte wie die Akropolis in Athen, das Heraklion in Knossos, das Odeon in Patra und die Agia Sofia in Thessaloniki erfasst. Athen und Thessaloniki sind auch als 3D-Stadtmodelle verfügbar: Gebäudeumrisse werden mit Höhendarstellungen verbunden und sehr detailliert dargestellt. Sie erleichtern die Orientierung für den Nutzer, indem sie einen besseren visuellen Eindruck der Umgebung vermitteln.

Zusätzlich zu der präzisen und detaillierten Karte von NAVTEQ erhält der Kunde eine Vielzahl an Points of Interest (POI). Kategorien sind unter anderem Hotels, Bahnhöfe, Geschäfte, Restaurants oder Tankstellen. Alle POI sind georeferenziert mit der NAVTEQ-Karte, um die Routenführung der Navigationssysteme zu verbessern.

Darüber hinaus wurden auch Fußgängerrelevante Daten von Athen erfasst: NAVTEQ Discover Cities ist eine innovative Entwicklung für die Fußgängernavigation und beinhaltet eine Vielzahl an Informationen zu öffentlichen Transportmitteln. Die Daten umfassen auch Gehwege, Tunnels, Brücken, Durchgänge und Einkaufsstraßen sowie Treppen, Rolltreppen und Aufzüge.

Lokale Präsenz mit weltweiten Ressourcen und Qualitätsstandards

Auf Grund der bergigen Landschaft sind Straßen eng, gewunden, unbefestigt und häufig vom Wetter abhängig. Manche Straßen, die eigentlich offiziell für zwei Fahrzeuge befahrbar sind, sind in der Praxis so breit, dass sie nur von einem Auto befahren werden können. Da Fußwege in den meisten historischen Gegenden und Dörfern vorhanden sind, ist es manchmal auch notwendig die Reise zu Fuß fortzuführen - am besten unterstützt durch Fußgängernavigation. NAVTEQ-Geoanalysten fahren die Straßen ab, um die realen Straßenbedingungen in der Datenbank abzubilden. Dadurch stehen den Nutzern qualitativ hochwertige Daten zur Verfügung. Das griechische Team gehört zu den über 1.000 Geoanalysten, die in 36 Ländern beschäftigt sind. Im Rahmen des Verifizierungsprozesses legen sie per Auto oder zu Fuß im Jahr mehrere Millionen Kilometer zurück, um die Datenbank zu aktualisieren. Dafür nutzen sie spezielle entwickelte Software und Tools.

"Da die Landschaft in Griechenland sehr abwechslungsreich ist, ist es wichtig, dass die Straßen tatsächlich von Geoanalysten abgefahren oder zu Fuß abgelaufen werden", erklärt Frank Pauli, Vice President NAVTEQ Map Content and Product EMEA. "NAVTEQ verfügt über zwei Büros in Athen und Thessaloniki. Diese lokale Präsenz ist sehr wertvoll für das Verständnis und die Einbeziehung der länderspezifischen Nuancen in die Datenbank - bei gleichzeitiger Wahrung der weltweiten Spezifikationen und hohen Standards: Wir nennen das den "Faktor Mensch"."

Die neueste Karte von Griechenland unterstreicht NAVTEQs Strategie, Daten von Osteuropa und der Balkan-Halbinsel zu sammeln. Bis jetzt sind folgende Länder zu 100 Prozent erfasst: Tschechische Republik, Estland, Ungarn, Lettland, Litauen, Polen, Slowakei und Slowenien. Für die Zukunft plant NAVTEQ die Abdeckung von Albanien, Weißrussland, Bosnien & Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Jugoslawien, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Russland, Rumänien, Serbien, der Türkei und der Ukraine auszubauen.

NAVTEQ

NAVTEQ ist ein führender Anbieter umfassender Karteninformationen für Fahrzeug-Navigationssysteme, mobile Routenführer, Kartenlösungen im Internet sowie Behörden- und Geschäftslösungen. NAVTEQ erstellt digitale, navigierbare Geodaten, die weltweit Navigation und ortsbezogene Lösungen (Location-based Services) unterstützen. Das Unternehmen wurde 1985 gegründet. Der Firmensitz ist in Chicago, Illinois. NAVTEQ beschäftigt mehr als 4.000 Mitarbeiter und verfügt über 196 Büros in 36 Ländern. Der europäische Hauptsitz befindet sich im niederländischen Veldhoven. Weitere Informationen finden sich im Internet unter http://www.navteq.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.