NAVTEQ stellt sein neuestes Produkt "Motorway Junction Objects" vor

Ansicht von Autobahnkreuzungen unterstützt Fahrer bei unübersichtlichen Fahrmanövern

(PresseBox) (Sulzbach, ) NAVTEQ, der weltweit führende Anbieter digitaler ortsabhängiger Kartendaten und Verkehrsinfos für Fahrzeugnavigation sowie mobile, stellt sein neuestes Produkt "Motorway Junction Objects" vor: Gerätehersteller können nun auf ihren Navigationsgeräten Autobahnkreuzungen noch besser als 3D-Objekte anzeigen.


Das Produkt wird zunächst in Australien eingeführt, später auch in Nordamerika und Europa. Es ist das erste dieser Art und kann den Fahrer dabei unterstützen, Entscheidungen vor unübersichtlichen Autobahnkreuzen und -dreiecken intuitiver zu treffen. Neben der erweiterten Fahrspurführung, ist nun eine komplette 3D-Animation von komplexen Kreuzungen möglich. Mit dieser zusätzlichen Hilfe können Fahrer ihre Umgebung schneller wahrnehmen und somit bei kurzfristigen Manövern besser reagieren.


Für die Darstellung der Autobahnkreuzungen sind Attribute und Geometriedaten der NAVTEQ-Karten notwendig. Das Produkt ermöglicht situationsspezifische 3D-Darstellung und unterstützt Systeme dabei, die komplette Kreuzung in Echtzeit auf dem Display anzuzeigen. Dies bedeutet auch, dass das Produkt kontinuierlich ausgebaut werden muss und Karten-Updates benötigt. Darüber hinaus können weitere Karteninhalte integriert werden, um die Navigation für den Nutzer zu erleichtern. NAVTEQ verfügt über langjährige Erfahrung in der Navigationsindustrie sowie über modernste Technologien. Dadurch können die Autobahnkreuzungen realitätsgetreu auf den Geräten angezeigt werden.


In einer kürzlich durchgeführten Studie hat NAVTEQ die Bedeutung von visuellen Hilfen untersucht. Die Ergebnisse wurden bei der Entwicklung des neuen Produktes berücksichtigt. Es wurde festgestellt, dass Nutzer visuelle Features wünschen, die das Fahren vereinfachen, aber nicht zur Unterhaltung dienen. Die Befragten schätzen Produkte hoch ein, die in Sekundenbruchteilen visuelle Hilfen anzeigen, die den Fahrer während der Fahrt unterstützen.


"Kunden möchten Features, die die Routenführung bei komplexen Fahrsituationen vereinfachen", erklärt Tiffany Treacy, Vice President of Global Product Management bei NAVTEQ. "Mit diesem Hintergrundwissen hat NAVTEQ ein Produkt entwickelt, das den Fahrer bei unübersichtlichen Autobahnkreuzungen unterstützen kann. Damit sind unsere Partner bei der Gestaltung von Applikationen flexibler, die den Bedürfnissen der Nutzer entsprechen."


Mit den 3D-Autbahnkreuzungsansichten können NAVTEQs Kunden nicht nur weitere visuelle Inhalte anbieten, sondern auch das eigene "look and feel" sowie das Portfolio besser anpassen. Um das Produkt in bereits verfügbaren sowie zukünftigen Navigationsapplikationen flexibel zu implementieren, ist es in drei Detailstufen erhältlich. Durch den Aufbau der 3D-Modelle lässt sich die Darstellung auf dem Display anpassen.


Probedaten stehen für Betatests zur Verfügung und sollen im nächsten Monat auf den Markt gebracht werden. Die Inhalte sind so entwickelt worden, dass sie zusammen mit den anderen visuellen NAVTEQ-Inhalten wie "Anzeige der Straßenschilder", "3D-Stadtmodellen" und "3D-Landmarks" verwendet werden können.

NAVTEQ

NAVTEQ ist der weltweit führende Anbieter digitaler ortsabhängiger Kartendaten und Verkehrsinfos, die Navigation und ortsbezogene Plattformen unterstützen. NAVTEQ bietet umfassende Karteninformationen für Fahrzeug-Navigationssysteme, mobile Routenführer, Kartenlösungen im Internet sowie Behörden- und Geschäftslösungen. Das Unternehmen wurde 1985 gegründet. Der Firmensitz ist in Chicago, Illinois. NAVTEQ beschäftigt mehr als 4.000 Mitarbeiter und verfügt über 190 Büros in 39 Ländern. Der europäische Hauptsitz befindet sich im niederländischen Veldhoven. Weitere Informationen finden sich im Internet unter http://www.navteq.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.