Strom und Wärme aus der Sonne

N-ERGIE Schulaktion zur "Woche der Sonne"

(PresseBox) (Nürnberg, ) 27 Schülerinnen und Schüler der Klasse 3a der Nürnberger Theodor-Billroth-Schule setzen ihre Sonnenbrillen auf und die Forschungsarbeit beginnt. Wann bewegt sich die Grille mit dem Solarzellen-Rücken am schnellsten? Beeinflusst die Farbe der drei mit einer künstlichen Sonne bestrahlten Teller ihre Temperatur? Macht und es unter den Glaskuppeln einen Unterschied, ob Pflanzen, heller Sand oder dunkle Lava von oben bestrahlt werden? An verschiedenen Stationen wird eifrig gemessen, gerechnet und diskutiert.

Eingeladen wurden die jungen Forscher von der N-ERGIE Schulinformation, die sich diese Aktion für die "Woche der Sonne" des Bundesverbands Solarwirtschaft ausgedacht hat. Die "Woche der Sonne" steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel. 16 Schülergruppen der dritten und vierten Klassen aus elf Nürnberger Grundschulen nahmen das Angebot der N-ERGIE wahr. Zwischen dem 3. und 12. Mai zweimal täglich beschäftigen sich die Kinder in den rund 90minütigen Veranstaltungen, wie aus der Sonne Wärme und Strom gewonnen werden kann. Die Termine, zu denen die N-ERGIE Schulinformation alle Grundschulen ihres Netzgebietes eingeladen hat, waren rasch ausgebucht.

Doris Schäfer-Rothhaupt, Referentin der Deutschen- Umwelt-Aktion, leitet die Kinder spielerisch an. Anhand einer großen gelben Stoff- Sonne und einer kleinen Schusserkugel veranschaulicht sie den Schülerinnen und Schülern den Größenunterschied zwischen Sonne und Erde. 22 Jahre würde ein Jumbo Jet für seine Reise zur Sonne benötigen, uns erreichen ihre Strahlen in nur acht Minuten.

Mit dem gemeinsam gebastelten Solarkocher aus Alufolie können die Kinder auf dem nächsten Schulfest glänzen und wahlweise Schokolade schmelzen oder Würstchen kochen.

N-ERGIE Schulinformation - ein gesuchter Partner

Die N-ERGIE Schulinformation hat es sich zur Aufgabe gemacht, Schülerinnen und Schüler altersgerecht an die Themen Energie und Wasser heranzuführen.

Beispielsweise entwickelte sie in Kooperation mit Lehrern computeranimierte Internetseiten für Schüler der dritten sowie der siebten Klasse, die alle in den Lehrplänen vorgesehenen Stromthemen anschaulich präsentieren.

Weiterhin organisiert die N-ERGIE Schulinformation Ausstellungen, bietet Besichtigungen, z.B. des Heizkraftwerks in Nürnberg-Sandreuth, verfolgt bei einem Spaziergang den Weg des Stroms und setzt gemeinsam mit Lehrkräften maßgeschneiderte Projekte für die Schulen um.

Näheres zur N-ERGIE Schulinformation auf den Internetseiten unter www.schulinformation.n-ergie.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.