Systems 05 - MySQL lockt Business-User

Systems 2005: Halle A3, Stand 162

(PresseBox) (Nürtingen, ) MySQL AB, Anbieter der weltweit meist genutzten Open-Source-Datenbank, lockt auf der IT-Fachmesse Systems Business-User von ihren Systemen auf die Version 5 des MySQL Datenbankservers zu migrieren. Helfen sollen dabei Features wie Stored Procedures und Hochverfügbarkeit, aber auch die hauseigene „MySQL Migration Suite“ sowie die Lösungen der Partner Mayflower GmbH, Dorten GmbH und EBM Software BV.

Auf der Systems möchte der schwedische Anbieter vor allem die Nutzer klassischer Datenbanksysteme von Oracle, Microsoft, Informix und Co. auf die hauseigene Plattform locken. Für den Umstieg hat das Softwarehaus die grafisch gesteuerte MySQL Migration Suite entwickelt, die bislang die Migration von Oracle und Microsoft Access sowie Microsoft SQL Server unterstützt. Die Migration Suite kann bei automatischer Migration alternativ über Skripte gesteuert werden und ermöglicht auch den Umstieg von älteren MySQL-Versionen auf neuere bzw. unter Java die Entwicklung einer eigenen Migrationsschnittstelle für andere Datenbanken. Überzeugt werden sollen die Anwender aber weniger durch die einfache Bedienung des Umstiegswerkzeugs als dadurch, dass sie ihre gewohnten Features auch auf der neuen Plattform nutzen können – zu einem deutlich günstigeren Preis. http://www.mysql.de/products/tools/migration-toolkit/.

Auf der Systems wird gezeigt werden, wie die Version 5.0 des MySQL Datenbankservers Stored Procedures und Trigger unterstützt. Mit Stored Procedures lassen sich Routinen auf dem Server speichern, verwalten und ausführen. Trigger sind gespeicherte Prozeduren, die durch Aktionen (INSERT,UPDATE,DELETE) auf Tabellen gestartet werden. Sie werden verwendet, um die Prüfung neuer Daten zu erzwingen, um logische Integritätsregeln außerhalb der referenziellen Integrität sicher zu stellen oder um Aktivitäten an Tabellen zu protokollieren. Diese Funktionen lassen sich, wie auch Datenbank-Views, aus den bisherigen Systemen übernehmen.

MySQL läuft auf allen gängigen Plattformen, darunter Red Hat Enterprise Linux, SuSE Linux Enterprise Server, Microsoft Windows Server 2003, Mac OSX, Sun Solaris und HP-UX und bald auch auf dem Open Server 6.0 von SCO. Die Freigabe von MySQL 5.0 ist für das vierte Quartal dieses Jahres geplant.

Thema ist in München auch die Clusterlösung von MySQL, die Hochverfügbarkeit und Lastverteilung auf preisgünstigen Standard-Plattformen ermöglicht. Die Verfügbarkeit liegt bei 99,999 Prozent, was einer Ausfallzeit von nicht mehr als fünf Minuten im Jahr entspricht.

Lösungen von Partnern

Am besten lässt sich aber mit guten Lösungen für ein Datenbanksystem werben. Zu diesem Zweck präsentieren sich MySQL-Partner auf dem Gemeinschaftsstand.

Bei der Mayflower GmbH handelt es sich um den PHP-Spezialist im deutschsprachigen Raum. Mit den ausgereiften und vielfach erprobten Produkten Chairman und PHProjekt werden Lösungen für die Nutzung von Portalen als Kommunikationsinstrument und Online-Kollaboration angeboten. Die Mayflower GmbH nimmt im Bereich der Softwareentwicklung einen innovativen Spitzenplatz ein. Bei der Migration von Terminalanwendungen auf moderne Web-Basierte Anwendungen wurde Pionierarbeit geleistet.

100 DAYS entwickelt individuelle und plattformunabhängige IT-Lösungen. Das Besondere: 100 DAYS erzielt messbare Ergebnisse in 100 Tagen. Dies wird möglich durch leichtgewichtige Technologien, eine straffe Methodik sowie eine direkte Kundenkommunikation. Zu den Kunden zählen unter anderemBoehringer Ingelheim, DaimlerChrysler und HypoVereinsbank.

Um Investitionen in MySQL zu optimieren, hat die holländische EBM Software BV eine Business Intelligence-Lösung entwickelt, die unter dem Markennamen OLAP4All bekannt ist. Das umfangreiche Mangement-Informations- und Reporting-System basiert auf der mehrdimensionalen Olap-Technik (Online Analytical Processing), die auf der Entwicklungsseite mit Java arbeitet und als Datenbanksystem MySQL nutzt. Das System erlaubt mehrdimensionale Analysen aus produktiven Systemen oder Anwendungen wie PPS, System-Monitoring oder Billing.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.