Von Ayurveda-Massage bis Zeppelinflug: myobis macht jede Art von Dienstleistung direkt buchbar

Ab sofort startet myobis das neue Buchungssystem für regionale Anbieter von Erlebnissen, Dienstleistungen und touristischen Zusatzleistungen

(PresseBox) (München, ) Egal ob Lomi Lomi Massage, Fallschirmsprung oder Rafting-Tour: myobis hat es sich auf die Fahne geschrieben, alle Arten von Dienstleistungen mit dem neuen Buchungssystem buchbar zu machen und somit eine Marktlücke in der Online-Vermarktung zu schließen. Die Revolution im Technologie-Sektor macht es möglich, dass bisher nicht-buchbare Dienstleistungen endlich buchbar gemacht werden. Wo Standardbuchungssysteme nicht greifen, ermöglicht es das neue myobis Prime, angebotene Leistungen direkt online zur Buchung zu stellen.

Mit seinem Produkt myobis Prime, das ab sofort verfügbar ist, bietet das Unternehmen ein Buchungssystem speziell für Anbieter von Dienstleistungen und touristischen Zusatzleistungen. Das Buchungssystem erschließt neue Absatzwege über den eigenen Webshop, über die Vernetzung mit anderen Anbietern sowie durch den Anschluss an touristische Buchungskanäle. Die Technologie, auf der das Vermarktungssystem basiert, ist bereits seit sieben Jahren erfolgreich im Einsatz:

Das Erlebnisportal mydays vermarktet mit dem myobis-System rund 2.250 Anbieter mit über 10.000 Erlebnismöglichkeiten in sechs Ländern. "Als Touren- und Event- Veranstalter arbeite ich mit vielen Vermittlern und Buchungssystemen," erklärt Rainer Tietz, Inhaber von RTCars Touren mit Porsche-Sportwagen. "Unter allen mir Bekannten hält myobis das für mich beste Buchungssystem bereit."
Thomas Söhn, Managing Director myobis: "Durch die langjährige Zusammenarbeit mit den mydays Erlebnisanbietern erkannten wir die Nachfrage nach einem eigenen Buchungssystem. Dieser Sektor bietet noch sehr viel Potential. Unter dem Motto 'mach dich buchbar!' geben wir nun Anbietern ein professionelles Tool zur Online- Vermarktung an die Hand - vom Thaimassage-Salon bis zur Weinkellerei."

Ohne die Zwischenschaltung eines Vermittlers macht das System Angebote in Form eines Tickets oder als Gutschein buchbar, einlösbar und den Anbieter somit unabhängig. Die Endverbraucher können via Webshop, der auf der Anbieterwebsite integriert wird, ganz einfach online shoppen und direkt buchen - Vermittlungsprovisionen fallen weg. Ein weiterer neuer Vertriebsweg erschließt sich über die Vernetzung mit anderen regionalen Anbietern. So kann beispielsweise ein Raftinganbieter sein Angebot sowohl auf der eigenen Website, als auch beim benachbarten Golfclub oder dem Hotel im nächstgelegenen Ort anbieten. Der Regionaltourismus hat so die Möglichkeit, seine Angebotsvielfalt zu präsentieren und zusätzliche Buchungsanreize zu schaffen.

Der Schritt hin zur direkten Buchbarkeit ist leicht: Da myobis Prime webbasiert arbeitet, sind keine komplizierten Installationen und keine Vorkenntnisse notwendig. Das Einloggen funktioniert von jedem Computer mit Internetanschluss aus sowie von allen internetfähigen mobilen Endgeräten wie Smartphones und iPads.

Im Gegensatz zu traditionellen Softwarelösungen steht myobis Prime jedem Anbieter kostenfrei zur Verfügung. Lediglich für Umsätze, die in dem System verbucht werden, fällt ein geringes Entgelt an. Somit bietet myobis einen risikofreien Einstieg für jeden Anbieter. Für Vereine und gemeinnützige Einrichtungen, die ihren Mitgliedern und Kunden buchbare Leistungen entgeltfrei anbieten wollen, steht myobis Prime damit komplett kostenfrei zur Verfügung.

Das Grundpaket besteht aus der myobis Internetbuchungsmaschine und einem integrierten Office-Management-Paket, das Produkte, Standorte, Termine, Mitarbeiter, Kundenrechnungen und Zahlungsabwicklung verwaltet.

myobis Prime ist ab sofort unter www.myobis.com erhältlich. Die Website bietet Interessenten einen unverbindlichen Zugang zu myobis Prime. Nähere Informationen gibt auch ein Demonstrations-Video auf www.myobis.com.

Myobis Booking Systems GmbH

myobis wurde im Dezember 2009 von Thomas Söhn, einem der beiden Gründer des Erlebnisportals mydays, gegründet mit der Vision, myobis als erste Anlaufstelle für Online-Vermarktung von Erlebnissen, Dienstleistungen und touristischen Zusatzleistungen zu etablieren. Bereits vor seiner Markteinführung im Oktober 2010 bestätigt sich, dass myobis mit dem neuartigen Angebot eine wichtige Marktlücke schließt. Beim Innovationswettbewerb "Sprungbrett" erreichte myobis im Juni 2010 den 2. Platz des Verbands Internet Reisevertrieb in der Kategorie "Best Established".

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.