Sinsheim bündelt Infrastruktur in einer Gesellschaft

EnBW und MVV Energie sind strategische Partner der Stadtwerke Sinsheim

(PresseBox) (Sinsheim, ) Die Stadtwerke Sinsheim wollen sich künftig mit strategischen Partnern neu positionieren. Zu diesem Zweck haben sie die Stadtwerke Sinsheim Versorgungs GmbH & Co KG gegründet. Gesellschafter neben den Stadtwerken Sinsheim mit 10 Prozent sind die EnBW Regional AG, die Netzgesellschaft der Energie Baden-Württemberg AG, mit 60 Prozent sowie die MVV RHE GmbH, eine Tochtergesellschaft der Mannheimer MVV Energie AG, mit 30 Prozent. Das Bundeskartellamt hat der Partnerschaft in der letzten Woche zugestimmt.

Im Zuge der Beteiligung bringt die EnBW ihr Stromverteilnetz und die MVV Energie ihre Gasversorgung in die Stadtwerke Sinsheim Versorgungs GmbH & Co KG ein. Damit übernimmt die neue Gesellschaft den Infrastrukturbetrieb der Strom- und Gasversorgung für rund 35.000 Einwohner in der Kernstadt und in zwölf Stadtteilen. Ziel der neuen Gesellschaft ist der sichere, effiziente und kostengünstige Betrieb der Strom- und Gasnetze sowie der Bäder und Parkhäuser in Sinsheim. Das in die Partnerschaft von der EnBW Regional AG eingebrachte Stromnetz hat eine Länge von rd. 670 Kilometern, das Gasnetz der MVV Energie AG ist 75 Kilometer lang.

"Damit kann der Beschluss des Gemeindrates, die Stadtwerke für die Zukunft zu rüsten, in die Tat umgesetzt werden", sagte Oberbürgermeister Rolf Geinert am Donnerstag bei einem gemeinsamen Pressegespräch im Sinsheimer Rathaus. "Mit der EnBW und der MVV Energie haben wir zwei starke strategische Partner an der Seite. Mit deren Unterstützung wird es uns gelingen, die wachsenden Herausforderungen auf dem Energiesektor auch in Zukunft gut zu meistern und die Stadtwerke Sinsheim GmbH & Co KG zu einem leistungsstarken und kompetenten Versorgungs- und Dienstleistungsunternehmen für alle Sinsheimer Bürger auszubauen. Die Versorgungssicherheit ist damit weiter garantiert und das Unternehmen kann erfolgreich seine Chancen nutzen", so Oberbürgermeister Geinert.

"Sinsheim kann mit der neuen Gesellschaft die kommunalen Stärken mit dem Know-how und den sich ergänzenden Kompetenzen der EnBW verbinden und zu ihrem Vorteil nutzen. Wir wünschen unserem gemeinsamen Unternehmen nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg und Wachstum", betonte Hans-Georg Edlefsen, Vorstandsmitglied der EnBW Regional AG. Die EnBW baue gezielt ihre kommunalen Beziehungen aus, erklärte Edlefsen. So wächst ein "Netzwerk selbständiger Unternehmen, die gleichzeitig auf Informationsaustausch untereinander und die Erfahrung des Energiekonzerns setzen können". Angesichts der tiefgreifenden Veränderungen in der Energieversorgung sei dies ein unschätzbarer Vorteil, so der EnBW-Vorstand.

"Für die MVV Energie bedeutet die enge Partnerschaft mit der Stadt Sinsheim eine weitere Stärkung unseres Engagements als bedeutendes Energieunternehmen innerhalb der Metropolregion Rhein-Neckar", hob Dr. Werner Dub, Mitglied des Vorstands der MVV Energie AG hervor. "Der Kraichgau mit seinem Mittelzentrum Sinsheim ist ein wichtiger Bestandteil unseres regionalen Gasnetzes, das wir seit über 20 Jahren betreiben und ausbauen." Mit der jetzt eingeleiteten Vertiefung der Zusammenarbeit schaffen die Partner "die entscheidenden Grundlagen, um auch in Zukunft eine sichere, umweltfreundliche und preisgünstige Energieversorgung für die Bevölkerung sowie für Industrie und Gewerbe zu gewährleisten", so Dr. Dub abschließend.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.