Erfolg für MVTec im Patentstreit

(PresseBox) (München, ) Die MVTec Software GmbH (München) freut sich mitteilen zu können, dass ein initiales Urteil zu ihren Gunsten im laufenden Patentstreit gefallen ist, den die amerikanische Cognex Corporation initiiert hat.

Die strittigen Cognex-Patente betreffen alle die Matching-Technologie. Einer acht Tage dauernden mündlichen Verhandlung folgend hat die U.S. International Trade Commission (ITC) in ihrem initialen Urteil festgestellt, dass all diese Patente ungültig sind. Weil das ITC die Patente für ungültig erklärt hat, werden Verkauf und Import von HALCON in die USA unverändert fortgesetzt.

"MVTec respektiert die Rechte auf geistiges Eigentum in hohem Maße - bis zu dem Punkt, wo diese Rechte auf fragwürdigen Patenten basieren", sagt Dr. Olaf Munkelt, Geschäftsführer von MVTec. "Wir werden sowohl MVTec als auch unsere Kunden weiterhin gegen jede Anklage verteidigen, von der wir glauben, dass sie jeglicher Grundlage entbehrt", fügt er hinzu.

Auf ihrem initialen Urteil basierend wird die ITC im November 2010 ein Endurteil füllen.

MVTec Software GmbH

Die MVTec Software GmbH ist ein führender Hersteller von Standardsoftware für die industrielle Bildverarbeitung. MVTec-Produkte werden weltweit in unterschiedlichsten Anwendungsgebieten eingesetzt: in der Halbleiterindustrie, der Oberflächeninspektion von Geweben und anderen Materialien, der Qualitätskontrolle und generellen Inspektionsverfahren, der Medizintechnik, der Sicherheitstechnik, 3D-Vision und vielen anderen Arbeitsfeldern. MVTec hat mehr als 30 etablierte Vertriebe in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien (China, Japan, Korea, Indien u.a.). Seit 2007 hat MVTec einen Sitz in Boston, Massachusetts (USA), um den nordamerikanischen Markt besser zu betreuen. Mehr Infos unter www.mvtec.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.