MULTIVAC baut Aktivitäten für medizintechnische und pharmazeutische Industrie weiter aus

MULTIVAC ist vom 13. bis 15. März 2012 auf der MEDTEC Europe in Stuttgart vertreten (Halle 4, Stand 4374)

(PresseBox) (Wolfertschwenden, ) Auf der "MEDTEC Europe" 2012, der führenden europäischen Fachmesse für die Medizintechnik, zeigt MULTIVAC sein umfangreiches Spektrum an Verpackungsmaschinen und integrierten Verpackungslösungen für die medizintechnische und pharmazeutische Industrie. An seinem Hauptsitz in Wolfertschwenden stellt der Allgäuer Verpackungsspezialist seinen Kunden zukünftig auch Testkapazitäten in einem neuen Reinraum zur Verfügung.

Die Verpackungsmaschinen, die MULTIVAC in Stuttgart präsentieren wird, erfüllen die hohen Anforderungen der Medizingüter-Industrie: Die Lösungen gewährleisten einen sicheren, reproduzierbaren und rückverfolgbaren Verpackungsprozess. Gleichzeitig ermöglichen sie die hochgradige Individualisierung bei Verpackungsinhalt und Kennzeichnung.

Das Portfolio von MULTIVAC an Tiefziehverpackungsmaschinen für die medizintechnische und pharmazeutische Industrie umfasst die Modelle R 535, R 245 und R 145. Auf der MEDTEC Europe 2012 zeigt MULTIVAC das Kompaktmodell R 145, ein besonders leistungsfähiges Einstiegsmodell für die Verpackung von medizinischen Sterilgütern in kleineren und mittleren Chargen. Die R 145 entspricht dem bewährten Maschinenstandard MULTIVAC Clean DesignTM und lässt sich aufgrund ihres modularen Aufbau sehr einfach erweitern und auf die Anforderungen der Hersteller auslegen.

Aus seinem Traysealer-Portfolio zeigt MULTIVAC den T 260, der für die Verpackung von empfindlichen Medizinprodukten entwickelt wurde. Mit dem halbautomatischen Traysealer lassen sich nicht nur kleine Losgrößen sowie Produktneuentwicklungen besonders wirtschaftlich verpacken. Der T 260 wurde speziell für die hohen Anforderungen der medizintechnischen Industrie an die Sicherheit von Prozessen und Produkten konzipiert. Er ermöglicht eine vollständige Übersicht über den Gesamtprozess und eine Rückverfolgung der einzelnen Prozessschritte beim Verpacken.

Am Beispiel der C 400 TC, einer Spezial-Kammermaschine mit temperaturgeregelter Siegelschiene für medizinische Sterilgüter, verdeutlicht MULTIVAC Prozess-Sicherheit und Dokumentierbarkeit. Die Identifizierung der einzelnen Teile und Teilnehmer an dem Gesamtprozess erfolgt mit Hilfe von Barcodes und RFID-Funkchips. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass der Verpackungsprozess durchgängig überwacht, abgesichert und dokumentiert ist.

MULTIVAC Sepp Haggenmüller GmbH & Co. KG

MULTIVAC ist einer der weltweit führenden Anbieter von Verpackungslösungen: globaler Marktführer bei Tiefzieh-Verpackungsmaschinen und Hersteller eines umfangreichen Portfolios an Traysealern, Vakuum-Kammermaschinen, Kammerbandmaschinen, Etikettierern, Qualitätskontrollsystemen und Automatisierungslösungen, bis hin zu schlüsselfertigen Linien.

Die MULTIVAC Gruppe beschäftigt weltweit über 3.400 Mitarbeiter, am Hauptsitz in Wolfertschwenden sind etwa 1.400 Mitarbeiter beschäftigt. Mit mehr als 65 Tochtergesellschaften ist das Unternehmen auf allen Kontinenten vertreten. Über 900 Berater und Service-Techniker in aller Welt stellen ihr Know-how und ihre Erfahrung in den Dienst des Kunden und sorgen für eine maximale Verfügbarkeit aller installierten MULTIVAC Maschinen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.