Stapelzuführung ZFM für effizienteres Fadenheften

Fadenheftmaschine Ventura

(PresseBox) (Ostfildern-Kemnat, ) Mit der nachrüstbaren Stapelzuführung ZFM wird das Fadenheften mit Ventura und Ventura MC von Müller Martini noch effizienter. Die ZFM sorgt für eine konstante und automatische Produktzuführung und ermöglicht dem Buchbinder eine hohe Produktivität.

Auch bei höchster Maschinengeschwindigkeit stellt die Stapelzuführung ZFM sicher, dass im Anleger der Fadenheftmaschine Ventura immer ausreichend Bogen vorhanden sind. Die Auslastung der Ventura und damit die hohe Produktivität der Anlage sind so jederzeit gesichert. Der Buchbinder legt lose Buchblocks in Stapeln von bis zu 195 mm Höhe auf die angetriebene Röllchenbahn, wo sie gepuffert und dem Anleger zugeführt werden. Sieben Stapel mit Buchblocks im A5-Format oder zehn Stapel im A6-Format können sich gleichzeitig auf dem Band befinden. Am Ende der Pufferstrecke werden die Stapel getaktet der Zuführgabel übergeben, die sie nach Bedarf automatisch im Anlegermagazin ablegt.

Dem Bediener erlaubt die Stapelzuführung ZFM eine flexible und effiziente Arbeitsweise. Er ist auch bei maximaler Produktionsgeschwindigkeit in der Lage, immer ausreichend Bogen nachzulegen. Gleichzeitig hat er mehr Zeit, um Material bereitzustellen und die Qualität der gefertigten Buchblocks zu kontrollieren. Obwohl der Bediener in einem Arbeitsgang eine grössere Menge an Bogen nachlegen kann, wird mit der automatischen Zuführung die Stapelhöhe am Anleger gering gehalten. Auch bei anspruchsvollen Materialien, wie gestrichenen Papieren und Papieren mit niedriger Grammatur, ist sicheres Abziehen gewährleistet.

Die Stapelzuführung ZFM erhöht die Wirtschaftlichkeit des Fadenheftens und trägt zur hohen Verarbeitungsqualität bei. Sie kann nach Rücksprache an bereits installierten Fadenheftmaschinen Ventura und Ventura MC nachgerüstet werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.