Profitables Wachstum in Umsatz und Ergebnis konsequent fortgesetzt – Konsolidierung im Auftragseingang

(PresseBox) (Roding, ) Der im Prime Standard notierte Technologiekonzern Mühlbauer, weltweit agierender, unabhängiger Berater und Hersteller innovativer Sicherheitslösungen für den TECURITY-Markt, hat sein profitables Wachstum in Umsatz und Ergebnis konsequent fortgesetzt. Während der Auftragseingang - nach hohen Zuwächsen in den vergangenen Quartalen - im Wesentlichen bedingt durch das im Kerngeschäftsfeld SmartID zu verzeichnende Projektgeschäft und der daraus naturgemäß resultierenden Volatilität zwischen den Quartalen sowie der nach wie vor vorherrschenden allgemeinen Schwäche der Halbleiterbranche mit 30,6 Mio. EUR (36,9) erstmals niedriger ausfiel, bewegte sich der im Berichtszeitraum erzielte Umsatz von 40,0 Mio. EUR nahe der Bestmarke des Vorquartals und übertraf das vergleichbare Vorjahresquartal (34,4) sogar um 16,4%. Das im gleichen Zeitraum erwirtschaftete Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verzeichnete mit 9,1 Mio. EUR (7,0) einen überproportionalen Zuwachs von 29,0%. Das positive Kapitalmarktumfeld und das daraus resultierende, nochmals deutlich verbesserte Zinsergebnis verhalfen dem Ergebnis vor Ertragsteuern (EBT) auf 9,8 Mio. EUR – 35,8% mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum (7,2). Damit liegt die Umsatzrendite im dritten Quartal bei 24,4% – gegenüber 20,9% im Vorjahr. Der Periodenüberschuss kletterte im gleichen Zeitraum auf 6,5 Mio. EUR (4,8). Dies entspricht einem Gewinn je Aktie von 0,45 EUR – 36,4% mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres (0,33).

In der 9-Monats-Betrachtung liegt die Unternehmensgruppe Mühlbauer mit einem Umsatzvolumen von 105,7 Mio. EUR nochmals um 16,5% über dem hohen Vorjahresniveau von 90,7 Mio. EUR, während das EBIT im gleichen Zeitraum um 30,6% auf 18,9 Mio. EUR (14,4) gesteigert und der Gewinn je Aktie um 36,4% auf 0,90 EUR (0,66) verbessert wurden. Der kumulierte Auftragseingang liegt bei 115,8 Mio. EUR. Dies entspricht einem Plus von 3,8% gegenüber dem um einen Großauftrag von 25,0 Mio. EUR bereinigten und somit vergleichbaren Vorjahreszeitraum (111,5). Der zum Ende des Berichtszeitraums vorhandene Auftragsbestand von 74,6 Mio. EUR notiert um 8,0% über dem vergleichbaren Vorjahreswert (69,1).

Der Free Cashflow verminderte sich im Berichtszeitraum in erster Linie infolge des höheren Finanzbedarfs für planmäßige Steuerzahlungen um 5,5 Mio. EUR, blieb aber in der 9-Monats-Betrachtung mit 9,3 Mio. EUR (19,5) insgesamt auf einem hohen Niveau. Das Nettoumlaufvermögen (Working Capital) erhöhte sich gegenüber dem Vorjahreswert von 25,6 auf 29,0 Mio. EUR. Für die Investitionstätigkeit flossen im Berichtsquartal 2,0 Mio. EUR ab nach 4,7 Mio. EUR im vergleichbaren Vorjahresquartal, während die Ausgaben für Sachanlagen und immaterielles Vermögen in den ersten neun Monaten des aktuell laufenden Geschäftsjahres mit 4,5 Mio. EUR deutlich unter dem Vorjahreswert von 7,4 Mio. EUR lagen. Die Eigenkapitalquote notiert zum Ende des Berichtszeitraums bei 72,5% – gegenüber 72,0% am Vorjahresende.

Mühlbauer hat operativ und strategisch wichtige Voraussetzungen geschaffen, um weiter nachhaltig wachsen zu können. Hohe Investitionen in Forschung und Entwicklung und der damit verbundene konsequente Ausbau des weltweit agierenden Technologiekonzerns zum umfassenden Lösungsanbieter rund um hochtechnisierte Smart Card-, Smart Label- und ePassport-Produktion bilden eine gesunde Basis, welche sich aufgrund der hohen Attraktivität dieser Märkte in überproportionales Wachstum auszahlen kann. Die Nachfrage nach unseren Produkten und unserem in nahezu 25 Jahren gewachsenem KnowHow liegt weiterhin auf hohem Niveau. Die zunehmende Konzentration unserer TECURITY-Lösungen auf länderspezifische, individuelle Sicherheitsprojekte sowie deren Projektvolumen birgt jedoch die Gefahr zunehmender Volatilität zwischen den Quartalen. Für das Gesamtjahr 2005 erwarten wir bei nochmals steigendem Umsatz eine weitere Verbesserung des EBIT im Vergleich zum bereits sehr guten Vorjahreswert.

In Klammern dargestellte Zahlen entsprechen dem Vergleichszeitraum des Vorjahres, sofern nichts anderes angegeben. Der Bericht über das 3. Quartal 2005 kann im Internet unter www.muehlbauer.de abgerufen werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.