Personalisierung des britischen Führerscheins auf Mühlbauer-Equipment - Mühlbauer erhält Großauftrag von IBM UK Ltd

(PresseBox) (Roding, ) Der internationale Technologiekonzern Mühlbauer hat von IBM UK Ltd, dem Prime Contractor der britischen KFZ-Zulassungs- und Führerscheinbehörde DVLA (Driver and Vehicle Licensing Agency), einen Großauftrag zur Lieferung und Installation von Personalisierungsanlagen für die neuen britischen Führerscheine sowie einen Servicevertrag über den Projektzeitraum erhalten. Als weltweit agierender, unabhängiger Anbieter von Systemlösungen zur Herstellung von innovativen Identifikations- und Ausweisdokumenten wurde Mühlbauer aufgrund seiner langjähigen Erfahrung in der Kartentechnologie und der Flexibilität seiner Personalisierungssysteme ausgewählt und steht nun IBM UK Ltd als verlässlicher Partner bei der Produktion der neuen Führerscheine zur Seite. Zusammen mit dem Servicevertrag beträgt das Umsatzvolumen für Mühlbauer rund 10 Mio. EUR bei einer voraussichtlichen Gesamtprojektlaufzeit von sieben Jahren.

Der britische Führerschein wird zukünftig als Polycarbonat-Karte aufgelegt, die aufgrund des Materials widerstandsfähiger und vor allem durch die Aufnahme neuer Sicherheitsfeatures fälschungssicherer als der bisherige laminierte Führerschein aus Papier sein soll. Mühlbauer stellt der DVLA für die Fertigung Personalisierungssysteme der Reihe SCP 5600 zur Verfügung. Sie stellen das Herzstück bei der ID-Karten-Herstellung dar und machen es möglich, die Driving License Card durch das Aufbringen personenbezogener Daten des Besitzers zu personalisieren. Mühlbauer-Personalisierungssysteme gewährleisten nicht nur die optische sondern auch die elektronische Personalisierung auf allerhöchsten Sicherheitsstandard.

Neben der Lieferung der Systemlösungen für die Personalisierung der britischen Führerscheinkarte wird Mühlbauer ebenfalls den Support und Service der Maschinenanlagen bis zu sieben Jahren übernehmen. Mühlbauers Grundverständnis, nicht nur als Technologielieferant, sondern auch als verlässlicher unabhängiger Berater und Partner seiner Kunden zu agieren, kommt damit voll zur Geltung.

Bei der Umsetzung der strengen behördlichen Vorgaben der DVLA kann Mühlbauer vor allem von seinen Erfahrungen aus zahlreichen ID-Projekten weiltweit profitieren: Die Mühlbauer-Gruppe ist in über 30 ID-Projekten weltweit involviert und liefert bereits zahlreichen Regierungsbehörden Maschinen- und Systemlösungen zur Herstellung von Identifikations- und Ausweisdokumenten, angefangen von ID-Karten bis hin zum neuen ePassport. Weltweit ist Mühlbauer das einzige Unternehmen, das schlüsselfertige Komplettlösungen für die Kartenindustrie aus einer Hand anbietet und damit alle Kundenwünsche in diesem Segment realisieren kann.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.