MTU Maintenance hat jetzt auch GE90-110B- und -115B-Triebwerke im Portfolio

Größtes Triebwerk der Welt vervollständigt Instandhaltung-spalette

(PresseBox) (Hannover, ) Ab sofort bietet die MTU Maintenance Hannover ihren Kunden auch die Instandsetzung der Triebwerke GE90-110B und -115B an. Dr. Stefan Weingartner, Vorstand Zivile Instandhaltung der MTU Aero Engines, erklärte: "Damit erweitern wir unser Produkt- und Service-Portfolio am Standort Hannover um diesen weltweit erfolgreichen Wide-Body-Antrieb."

Die Vorbereitungen für die neuen Antriebe laufen in Hannover auf Hochtouren. Der erst kürzlich erweiterte Prüfstand ist bereits in der Lage, dieses schubstärkste Triebwerk der Welt aufzunehmen. Auch die Zulassungsbescheinigungen der europäischen Behörde European Air Safety Agency (EASA) sowie des USamerikanischen Pendants, der Federal Aviation Administration (FAA), liegen vor.

GE90-110B- und -115B-Triebwerke sind die Exklusiv-Antriebe der Boeing 777-200LR und der 777-300ER. Derzeit fliegen rund 300 Maschinen des größten zweistrahligen Flugzeugs der Welt; knapp 300 weitere sind bestellt.

Die MTU Maintenance Hannover hat jahrzehntelange Erfahrung im Umgang mit schubstarken Triebwerken. Seit ihrer Gründung betreut sie die CF6-Familie von GE. Dieser Antrieb bringt beispielsweise die A300/A310/A330-Familie von Airbus in die Luft. Auch in den Boeing-Maschinen 747 und 767 sowie in der DC10/MD11 kommt er zum Einsatz.

MTU Aero Engines AG

Die MTU Aero Engines ist Deutschlands führender Triebwerkshersteller und eine feste Größe in der Branche. Sie hat weltweit rund 7.600 Mitarbeiter und ihr Umsatz lag im Geschäftsjahr 2009 bei rund 2,6 Milliarden Euro. Die MTU Maintenance ist weltweit der größte unabhängige Instandhalter ziviler Triebwerke und unterhält Tochtergesellschaften in allen wichtigen Weltregionen und Märkten. Im militärischen Bereich ist die MTU Aero Engines der Systempartner für fast alle Flugtriebwerke der Bundeswehr. Technologisch ist sie führend bei Niederdruckturbinen, Hochdruckverdichtern, Herstell- und Reparaturverfahren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.