Chance für die Bildung

MTS Reinhardt auf der KOMCOM Süd 2009

(PresseBox) (Holle, ) Bund und Länder wollen im Rahmen des Konjunkturpakets II verstärkt in die Bildung investieren. Gelder stehen unter anderem für die technische Modernisierung der Schulen zur Verfügung. Die ITAusstattung von Schulen und wie es gelingen kann, den Einsatz neuer Medien im Unterricht zu etablieren, sind auch Thema einer Podiumsdiskussion, die Schul-IT-Experte MTS Reinhardt im Rahmen der KOMCOM Süd veranstaltet (28.-29. April 2009, Karlsruhe).

Im Rahmen des Konjunkturpakets II will der Bund 7,5 Milliarden Euro für den Bereich Bildung bereitstellen, davon 4,5 Milliarden für Schulen. Mit den Mitteln sollen vor allem Gebäude saniert und die technische Ausstattung der Bildungsstätten modernisiert werden.

Die Erneuerung der Hardware alleine wird allerdings nicht dazu führen, dass der IT-gestützte Unterricht an deutschen Schulen künftig eine größere Rolle spielt. Denn um den Computer tatsächlich sinnvoll im Unterricht nutzen zu können, benötigen Lehrer auch eine standardisierte Benutzeroberfläche, welche die schulbetrieblichen Belange abbildet - wie etwa die pädagogische Netzwerkmanagement-Lösung MTS EDUCATOR von MTS Reinhardt. Deren intuitive Gestaltung ermöglicht es den Nutzern, sich schnell mit der Software zurechtzufinden - mithilfe des Systems können also auch Lehrkräfte, welche bislang noch davor zurückgeschreckt sind, Multimedia im Unterricht einsetzen.
Die aktuelle Version von MTS EDUCATOR stellt Schul-IT-Spezialist MTS Reinhardt vom 28. bis 29. April 2009 auf der KOMCOM Süd in Karlsruhe vor.

Was nachhaltige Investitionen in Schul-IT auszeichnet, damit werden sich auf der KOMCOM Süd namhafte Experten aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Lehre am ersten Messetag auch im Rahmen einer Podiumsdiskussion beschäftigen (28. April 2009, 11 bis 12:30 Uhr). Ein weiteres Thema ist die Qualifizierung der Lehrkräfte für den Umgang mit IT. Ihre Teilnahme zugesagt haben unter anderem der Leiter des IT-Kompetenzzentrums des Staatlichen Schulamtes und des Kreises Offenbach, Matthias Demeter, Dietmar Frick, Sales Manager Public Sector des Unternehmens Hewlett Packard Deutschland sowie Sascha Steuer, Abgeordneter des Berliner Abgeordnetenhauses und bildungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion.

Informationen über den Nutzen der MTS-Lösungen in der täglichen Unterrichtspraxis erhalten Interessenten auf dem Messestand von MTS Reinhardt, wo Sie der Geschäftsführer des Unternehmens gern informiert.

MTS Reinhardt ist darüber hinaus als Partner am Pilotschulen-Programm DIGITAL LERNEN beteiligt. Ziel ist es, die Professionalisierung und Standardisierung von Schul-IT voranzutreiben. Am MTS-Messestand können Interessenten sich über das Programm informieren und sich als Pilotschule bewerben.

Zum MTS EDUCATOR:

Der MTS EDUCATOR wurde speziell für die Bedürfnisse in Schulen entwickelt. Der EDUCATOR basiert auf den langjährigen Erfahrungen, die das Unternehmen ausschließlich im Markt pädagogischer Schulnetze mit der MTS Reinhardt IT-Komplettlösung gesammelt hat. Die modular aufgebaute Software von MTS Reinhardt kann den individuellen Anforderungen der Schulen angepasst werden. Das Basismodul besteht aus der Netzwerksteuerungs-Software sowie der Pädagogischen Bedienersoftware, die Ergänzungsmodule umfassen den Proxy-/Mail-Server, den virtuellen CDWechsler sowie den Projekt-, den Terminal- und den Multi-Server-Betrieb.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.