Forum Effektive Fabrik 2010 mit neuem Teilnehmerrekord

(PresseBox) (Schwetzingen, ) Für die Zukunft gewappnet zu sein, sich im globalen Wettbewerb behaupten zu können, wirtschaftlich und effizient zu produzieren - auch am Standort Deutschland - all dies ist der Traum eines jeden Unternehmers. Doch wie sieht die Zukunft der Produktion aus, welche Herausforderungen kommen auf die Unternehmen zu und wie kann man sich darauf vorbereiten? Auf all diese Fragen gab das 4. Forum Effektive Fabrik 2010 in Hockenheim eine Antwort und zeigte den zahlreichen Teilnehmern neue Lösungsansätze für den Weg zur effizienten Fabrik auf.

Mit 330 Teilnehmern aus mehr als 160 produzierenden Unternehmen verzeichnete die Tagung der MPDV Mikrolab GmbH einen spektakulären Teilnehmerrekord bei einer MES-Veranstaltung. Im Vergleich zu bekannten Veranstaltungen, wie z.B. die MES-Tagung auf der Hannover Messe oder die Aktivitäten verschiedener Verbände, erzielte das Forum Effektive Fabrik eine bis dahin noch nicht gekannte Teilnehmerzahl.

Die enorme Resonanz belegt jedoch auch eindrucksvoll den Stellenwert, den das Thema MES (Manufacturing Execution System) heute einnimmt. Für Fertigungsunternehmen ist MES zum unverzichtbaren Werkzeug zur Steigerung der Produktivität und zur nachhaltigen Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit geworden. "Das durchweg positive Feedback der Teilnehmer und das große Interesse der Medien bestätigt uns in unseren Bestrebungen, Fertigungsunternehmen in Deutschland mit unseren Initiativen und IT-Lösungen "Neue Wege zur effektiven Fabrik" aufzuzeigen.", resümiert Professor Dr.-Ing. Jürgen Kletti, Geschäftsführer der MPDV Mikrolab GmbH.

Die jüngste Auszeichnung des MES-Anbieters durch den weltweit agierenden Analysten Frost & Sullivan mit dem "2010 European Discrete Manufacturing Execution - Product Excellence Award" unterstreicht darüber hinaus die führende Rolle von MPDV auf dem MES-Markt.

Nicht zuletzt ist für die herausragende Teilnehmerzahl auch das attraktive Programm verantwortlich. Neben den MES-Experten von MPDV referierte der renommierte Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx über die Zukunft der Technologie. Langjährige MES-Anwender von Tyco Electronics und Grohe gaben Einblicke, wie MES in der Praxis erfolgreich eingesetzt werden kann. Abgerundet wurde der Tag mit einem Vortrag der Universität Potsdam, in dem die 10 besten Strategien zur Steigerung der Produktivität vorgestellt wurden.

Auszug aus den Teilnehmerstimmen aus den ausgewerteten Feedbackbögen:

"sehr gut, interessante Vorträge"
"Stimmige Veranstaltung, sehr professionell"
"Interessant, innovativ, unterhaltsam"
"Gut organisiert, mit nötigem Maß an Zukunftsblick in den Beiträgen"
"Würde ich wieder besuchen"
"Guter Gesamtüberblick über die "MES-Welt" und gute Impulse für zukünftige Projekte / Anwendungsmöglichkeiten bei uns."
"Sehr interessante Vorträge, die weg vom Alltagsgeschäft auf die strategischen und zukunftsorientierten Aspekte und Notwendigkeiten aufmerksam machen."
"Sehr angenehm, da keine MPDV-Verkaufsaktion, sondern Einrahmung in Anwendungsgebiet."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.