Forum Effektive Fabrik 2010 - Produktivität am Standort Deutschland

(PresseBox) (Mosbach, ) Am 22. September 2010 lädt MPDV zum "Forum Effektive Fabrik - Produktivität am Standort Deutschland" in die Stadthalle Hockenheim ein. Als Hauptredner stellt der renommierte Trend­ und Zukunftsforscher Matthias Horx seine Forschungsergebnisse zum spannenden Thema "Die Zukunft der Weltwirtschaft - Die Evolution der Technologie" vor. Außerdem referieren MES­-Experten aus Industrie, Beratung und Forschung in ihren Beiträgen, welche Möglichkeiten Fertigungsunternehmen in der heutigen wirtschaftlichen Situation haben, um am Standort Deutschland effizient zu fertigen und wie die Produktivität mit Hilfe von MES­-Systemen systematisch gesteigert werden kann. Abgerundet wird das Forum mit einer exklusiven Führung auf dem legendären Hockenheimring und einem Besuch des Motorsportmuseums.

"Intelligente und globale IT-Netzwerke sind die Basis für eine effiziente Fertigung der Zukunft."

Matthias Horx, Trend- und Zukunftsforscher

Expertenwissen aus erster Hand

Das diesjährige "Forum Effektive Fabrik" ist bereits die vierte Veranstaltung dieser Serie, die sich nicht nur wegen der hochkarätigen Gastredner (Prof. Dr. Lothar Späth in 2004, Prof. Dr. Roland Berger in 2006 und Prof. Dr. Hans­-Olaf Henkel in 2008) eines großen Zuspruchs erfreut. Das Forum richtet sich an Geschäftsführer und leitende Mitarbeiter produzierender Unternehmen. Durch die ideale Kombination von Theorie und Best­Practice­-Beispielen werden den Teilnehmern wertvolle Informationen zur Erschließung der Optimierungspotenziale in Ihrem Unternehmen vermittelt. Begleitet wird die Tagung durch eine Fachausstellung, auf der Produkte aus dem MES-­Umfeld wie z.B. BDE­Terminals und IPCs, Maschinenschnittstellen oder Identifikationssysteme präsentiert werden. "Mit dem Forum Effektive Fabrik möchte MPDV produzierenden Unternehmen mit ausgewählten Fachvorträgen Anregungen für mehr Produktivität am Standort Deutschland geben. Nur durch die richtige Kombination von Prozess-­Know­-How, Methoden und MES­-Funktionalitäten lassen sich die Ergebnisse erreichen, die im Zuge einer immer weiter fortschreitenden Globalisierung in deutschen Industriebetrieben unverzichtbar geworden sind.", so Prof. Dr.-­Ing. Jürgen Kletti, Geschäftsführer der MPDV Mikrolab GmbH.

Da am Folgetag das jährliche Anwendertreffen der HYDRA Users Group (HUG) stattfindet, haben in diesem Jahr auch Anwender der MES­Lösungen von MPDV die Möglichkeit, ohne zusätzlichen Reiseaufwand am Forum und der Abendveranstaltung teilzunehmen. Weitere Informationen zum vierten "Forum Effektive Fabrik", für das übrigens keine Teilnahmegebühren erhoben werden, finden Sie in der oben stehenden Agenda sowie online unter http://www.mpdv.de/de/news/presse/ForumEffektiveFabrik_2010.htm.

Merken Sie sich schon heute den Termin vor und nutzen Sie auch die Möglichkeit zur frühen Anmeldung unter:Tel. +49 (62 02) 9 33 50 oder per E­Mail an info@mpdv.de!

MPDV Mikrolab GmbH

Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung im Fertigungsumfeld zählt die MPDV Mikrolab GmbH zu den führenden Lösungsanbietern von Manufacturing Execution Systemen (MES). Von der MES-Kompetenz der mehr als 160 Mitarbeiter profitieren heute etwa 650 Unternehmen aller Größen und Branchen. Zu den MPDV-Kunden zählen mittelständische Fertigungsunternehmen ebenso wie international operierende Industriekonzerne.

MES-Systeme schaffen die notwendige Transparenz im Unternehmen und decken Verbesserungspotenziale auf. Zu jeder Zeit sind Sie so über die IST-Situation informiert, können schnell reagieren und Ihre Planung darauf ausrichten. Die Wirtschaftlichkeit wird so durch die Verbesserung der Prozesse signifikant gesteigert. Für jeden Einsatzzweck bietet MPDV die richtige MES-Lösung an: als vollfunktionales System (HYDRA-MES), vollständig in SAP integriert (xMES) oder gar als Kennzahlensystem (MES-Cockpit).

MPDV gilt als Vorreiter der MES-Branche und engagiert sich aktiv in Verbänden wie VDI, VDMA und MESA.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.