RISC-basierter Wireless Embedded Computer für Kommunikations- und Steuerungsaufgaben in Industrieanwendungen

(PresseBox) (München, ) Moxas neuer Wireless Embedded Computer W406 verfügt über vier DI/DOs, GSM/GPRS/EDGE und SMS-Unterstützung für übergangslose Kommunikation und Steuerung in Industrieanwendungen bei erweiterten Betriebstemperaturen von 40 bis 70ºC.

W406 ist ein Embedded Linux oder WinCE Computer mit 2 per Software ansteuerbaren RS-232/422/485 Ports und einem Ethernet Port. Er bietet ein benutzerfreundliches Programmierumfeld für kostengünstige, fehlerfreie Anwendungen. Zusätzlich verfügt W406 über eine SD Schnittstelle, USB Host sowie vier digitale Input-/Output-Kanäle für Anwendungen wie z. B. Datenerfassung und -verarbeitung, Protokollumwandlung oder Fernüberwachung von Geräten über Drahtloskommunikation.

Mit Quad-band GSM/GPRS/EDGE 900/1800/850/1900 MHz und SMS Tunnel Mode ermöglicht W406 Statusinformationen aus dem Feld in Echtzeit zu empfangen. Mit den Drahtlosfunktionen können Netzwerke Langstrecken-Funkanwendungen zur Erweiterung der Abdeckung nutzen.

So wie alle Embedded Computer von Moxa verfügt auch der W406 über die Ready-to-Run Embedded Software Plattform Rcore mit vorinstalliertem Betriebssystem sowie Middleware, Sample Code und anwenderfreundlichen Werkzeugen zur Anwendungsentwicklung, die den Aufwand bei der Systemintegration deutlich verringern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.