Moxa mit neuen Lösungen für die industrielle Automation auf der SPS/IPC/DRIVES 2010

(PresseBox) (München, ) Moxas strategischer Fokus liegt 2011 weiterhin auf den Segmenten Transportwesen (Schienen- und öffentlicher Verkehr, Intelligente Verkehrssysteme), Schiffsbau, Fabrikautomation, und Energiewirtschaft. Auf der SPS/IPC/DRIVES in Halle 9 am Stand 9-221 stellt Moxa dementsprechend vorwiegend neue Lösungen aus diesen Bereichen vor, und fokussiert sich dabei auf die offiziellen Messethemen der diesjährigen SPS/IPC/DRIVES: 'Energieeffizienz' sowie 'Safety und Security".

So werden Power-over-Ethernet-Switches der neuen Generation präsentiert (PoE Plus), die eine hervorragende Stromversorgungsredundanz wie auch einen sehr hohen Bedienkomfort in Netzwerken von Automatisierungssystemen bieten. Die NPort A Serie kann Geräteserver mit dem weltweit niedrigsten Stromverbrauch aufweisen, die Überspannungsschutz, sowie enorme Widerstandsfähigkeit und Benutzerfreundlichkeit aufweisen.

Moxas Embedded Computer der V2000 Serie mit Intel Atom Prozessoren bieten eine zuverlässige Basis für Datenkommunikation und Management in Industrieumgebungen die Netzwerkredundanz, Datensicherheit und ununterbrochenen Betrieb erfordern. Zusammen mit Moxas IP-Kamera-Lösungen der VPort-Serie und den 802.11n Wireless Access Points mit Dual-RF bilden sie eine robuste Videoüberwachungslösung ab.

Im Rahmen des Forumprogramms der ZVEI (Halle 8 Stand 8-410) lädt Moxa Sie herzlich zu den folgenden Produktpräsentationen ein:

- Am Dienstag, den 23. November um 16:20 Uhr stellt Hermann Berg vom Business Development in seiner Rede modulare Konzepte für industrielle Embedded Computer vor.
- Am Donnerstag, den 25. November um 15:20 Uhr präsentiert Field Application Engineer Gerhard Risse innovative Konfigurationsmöglichkeiten in Netzwerken.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.