Zwei Wochen Urlaub müssen sein

60 Prozent der Deutschen brauchen mindestens zwei Wochen Urlaub zur richtigen Erholung

(PresseBox) (Eschborn, ) Die Sommerzeit naht und damit für viele Deutsche auch der Jahresurlaub. In dieser Zeit können sie sich erholen, ausspannen und neue Energie tanken - nicht zuletzt auch für ihre Arbeit. Der Urlaub dient daher Arbeitnehmern und Arbeitgebern gleichermaßen. Doch wie viel Zeit ist nötig, um im Urlaub abzuschalten und sich zu erholen? Eine Umfrage des Online-Karriereportals Monster zeigt: 60 Prozent der Deutschen brauchen mindestens zwei Wochen, um Stress abzubauen und Kraft zu tanken. 22 Prozent der Befragten reichen hingegen auch eine Woche Urlaub, um sich ausreichend zu erholen, und 18 Prozent benötigen dafür lediglich ein verlängertes Wochenende.

Die Ergebnisse der Umfrage auf einen Blick:

Wieviel Urlaub brauchen Sie, um sich zu erholen?

Ich brauche mindestens zwei Wochen, um richtig abzuschalten.
60% (2.419)

In einer Woche Urlaub kann ich mich gut erholen.
22% (876 )

Ein verlängertes Wochenende reicht mir.
18% (729)

"Der Urlaub ist für die Regeneration extrem wichtig. Nur Arbeitnehmer, die die Möglichkeit haben, sich ausreichend zu erholen, können auch am Arbeitsplatz volle Leistung bringen", so Marco Bertoli, Geschäftsführer Central Europe bei Monster Worldwide. "Das sollten Arbeitgeber und Arbeitnehmer bei der Urlaubsplanung berücksichtigen und auf eine ausreichend lange Dauer achten."

Diesen Ansatz verfolgen auch die Schweizer - denn über zwei Drittel der Befragten (67 Prozent) brauchen mindestens zwei Wochen Urlaub, um sich richtig zu regenerieren. Nur 13 Prozent der Schweizer Arbeitnehmer schaffen es, sich allein an einem verlängerten Wochenende komplett auszuruhen. Nicht so die Österreicher - lediglich die Hälfte der Befragten (51 Prozent) benötigt zwei Urlaubswochen für eine ausreichende Erholung. Ein Viertel der Österreicher ist schon mit einer Woche Urlaub zufrieden; ein weiteres knappes Viertel kann bereits an einem langen Wochenende genug Energie tanken. Fazit: Die Österreicher können sich anscheinend schneller erholen oder sind härter im Nehmen, als ihre Schweizer und deutschen Nachbarn.

4.524 Arbeitnehmer in Deutschland, Österreich und der Schweiz nahmen vom 8. bis zum 25. Mai 2009 an der Umfrage teil. Das Karriereportal Monster führt in regelmäßigen Abständen Befragungen auf lokalen und globalen Webseiten des Unternehmens zu Themen rund um Arbeitsplatz und Karriere durch. Diese Befragungen sind nicht repräsentativ, sondern spiegeln die Meinung der Nutzer von Monster wider.

Druckfähiges Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung finden Sie unter:
http://www.webershandwick.de/monster/thumb.html

Monster Worldwide Deutschland GmbH

Monster Deutschland (www.monster.de) ist ein führendes Karriere-Portal im Internet mit einem umfassenden Service- und Informationsprogramm rund um Beruf und Karriere. Das Unternehmen bringt Arbeitgeber und qualifizierte Arbeitskräfte auf allen Karrierestufen zusammen und bietet Jobsuchenden passgenaue Unterstützung für die individuelle Karriereplanung. Firmensitz der Monster Worldwide Deutschland GmbH ist Eschborn bei Frankfurt/Main. Die Monster Worldwide Deutschland GmbH ist ein Tochterunternehmen der Monster Worldwide Inc. mit Sitz in New York. Monster Worldwide ist seit 1994 ein weltweit führendes Portal für Online-Rekrutierung und unterstützt Menschen dabei, ihre Lebensziele zu verwirklichen. Monster Worldwide ist in Märkten in Europa, Nordamerika, Lateinamerika und Asien präsent. Monster Worldwide ist an der New York Stock Exchange gelistet (NYSE: MWW) und im Aktienindex S&P 500 notiert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.