Designexperten ehren die Mobotix Hemispheric-Kamera Q22 im red dot award: product design 2009

(PresseBox) (Langmeil, ) In einem der renommiertesten und härtesten internationalen Designwettbewerbe, dem red dot design award, wurde die Hemispheric-Kamera Q22 der Mobotix AG jetzt von der hochkarätig besetzten Expertenjury mit einer «honourable mention» geehrt. Damit hebt sich die Q22 bei mehr als 3.200 zum Wettbewerb eingereichten Produkten aus 49 Nationen deutlich von der Masse ab, denn mit einer honourable mention würdigten die Designexperten solche Produkte, die sich durch besonders gelungene Detaillösungen hervortun. Die feierliche Preisverleihung vor mehr als 1.000 Gästen findet am 29. Juni 2009 im Essener Opernhaus, dem Aalto-Theater, statt.

Mit der innovativen Mobotix Hemispheric Technology kann ein Raum optimal überwacht werden. So ersetzt bereits eine einzige - besonders elegante und dezente - Q22 für nur 698 Euro die aufwändige und teure Installation gleich mehrerer Standard-Kameras. Mit dieser Weltneuheit dokumentiert Mobotix erneut seine Innovationskraft als Weltmarktführer für Megapixel Video-Security-Systeme.

«Produkte, die erfolgreich sind, unterscheiden sich von weniger erfolgreichen dadurch, dass sie sich in der Realität behaupten können», so Designexperte Professor Dr. Peter Zec, Initiator des red dot design award. «Ein erstes Indiz für den späteren wirtschaftlichen Erfolg eines Produktes kann bereits die erfolgreiche Teilnahme an einem Designwettbewerb sein, denn diese ermöglichen eine Form von Verobjektivierung sonst doch sehr subjektiver Designentscheidungen.» Eine Ehrung in einem international renommierten Designwettbewerb wie dem red dot design award sei dementsprechend ein wichtiger Indikator dafür, ob ein Produkt das Potenzial habe, international zu bestehen.

Die Bewertung der zum red dot design award eingereichten Produkte erfolgt durch eine international besetzte Jury aus renommierten Designexperten. Sie begutachten und testen die Produkte und beurteilen sie nach Kriterien wie Innovationsgrad, Funktionalität, Ergonomie, Langlebigkeit, ökologische Verträglichkeit oder Selbsterklärungsqualität. In diesem Jahr stellten sich Unternehmen aus 49 Ländern mit insgesamt 3.231 Produkten dem Urteil der Jury.

Die Gewinnerausstellung im red dot design museum

Alle prämierten und belobigten Produkte werden vom 30. Juni bis zum 26. Juli 2009 in der Ausstellung «Design on stage - winners red dot award: product design 2009» im red dot design museum auf dem Weltkulturerbe Zeche Zollverein zu sehen sein. Das red dot design museum beherbergt mit rund 1.500 Produkten auf über 4.000 Quadratmetern die größte ständige Ausstellung zeitgenössischen Designs weltweit.

Der red dot design award

Der red dot design award, dessen Ursprünge bis 1955 zurückreichen, ist heute der größte und renommierteste Designwettbewerb der Welt. Er unterteilt sich in die verschiedenen Disziplinen «red dot award: product design», «red dot award: communication design» sowie «red dot award: design concept». Insgesamt verzeichnete der Wettbewerb im Jahr 2008 rund 11.000 Anmeldungen aus 61 Nationen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website http://www.red-dot.de/presse.

MOBOTIX AG

Die Mobotix AG ist ein technologisch führender europäischer Systemanbieter von digitalen, hochauflösenden netzwerkbasierten Video-Sicherheitssystemen sowie Videomanagement-Software und Systemzubehör. Das Unternehmen, das 1999 gegründet wurde, vertreibt weltweit über Distributoren und qualifizierte Vertriebspartner. Seit Juli 2006 ist Mobotix auch in den USA mit einer Niederlassung in New York vertreten.

Mobotix-Kameras sind digitale Megapixel-Kameras, die deutlich mehr Details aufzeichnen als herkömmliche analoge Videoüberwachungskameras. Durch die hohe Bildqualität lässt sich die Anzahl der benötigten Kameras deutlich reduzieren. Darüber hinaus sorgen eine Stromversorgung über das Netzwerk und ein wartungsfreies Design der Kameras für vergleichsweise geringe Systemkosten. Das dezentrale Konzept von Mobotix, mit einer intelligenten Bildverarbeitung direkt in der Kamera überbrückt Netzwerk-Ausfälle oder Bandbreiten-Schwankungen bei der Aufzeichnung. Für den Leitstand wird kosten- und lizenzfrei die professionelle Video- Management Software MxControlCenter ohne Beschränkung der Kamera- und Nutzer-Anzahl zur Verfügung gestellt. Die Mobotix Software bietet nicht nur flüssige Bildschirmdarstellung von mehreren Kameras, sondern auch Bildnachbearbeitung, Korrektur von Objektiv-Verzerrungen und die zeitsynchrone Suche nach Ereignissen über mehrere Kameras.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.