Mitsubishi Motors Europe steigert Absatz um sieben Prozent in 2011

(PresseBox) (Rüsselsheim, ) .
- Deutschland stärkster Markt
- Insgesamt 149.967 Fahrzeuge im Jahr 2011 verkauft
- Mitsubishi ASX erfolgreichstes Modell

Auf ein erfolgreiches Jahr blickt Mitsubishi Motors Europe (MME) zurück: Der Absatz von Fahrzeugen in Europa einschließlich L 200 (ohne Russland und die Ukraine) wurde in 2011 um 7 Prozent auf 149.967 Einheiten gesteigert (2010: 140.311 Einheiten).

Dieses positive Ergebnis wurde trotz widriger Umstände durch wirtschaftliche Probleme in Märkten wie Frankreich, Spanien, Griechenland, Portugal oder Irland erreicht. Hinzu kamen schlechte Wechselkurs-Bedingungen, sowie die Auswirkungen der Naturkatastrophen in Thailand (Überschwemmung), dem Produktionsstandort des L200, und Japan nach der Erdbebenkatastrophe (Produktionsort von ASX, Lancer, Pajero, i-MiEV u.a.). Trotz der Probleme in Japan durch Energieversorgungs-Lücken und Ausfällen bei den Zulieferern verzeichnete die Mitsubishi Motors Corporation (MMC) als einer von zwei japanischen Herstellern einen Gesamtzuwachs in Europa (3,1 Prozent).

Wachstumsmarkt Nummer eins in Europa ist Deutschland. Hier erzielte MME mit 30.971 Einheiten ein Plus von 27 Prozent. Das Zulassungsergebnis für Mitsubishi-Modelle in Deutschland sah mit 31.794 Fahrzeugen, einschließlich L 200 noch erfreulicher aus.

In Norwegen beträgt das Plus mit 8.996 Einheiten satte 48 Prozent. Das skandinavische Land ist der größte Markt für das Elektrofahrzeug i-MiEV und der zweitgrößte für das Modell Outlander. Auch Italien (plus 19 Prozent), die Türkei, die Niederlande, Belgien, Schweiz und Österreich tragen mit Zuwachsraten zwischen 13 und 25 Prozent zum positiven Abschluss des Jahres 2011 bei.

Fundament für den Mitsubishi Erfolg in Europa ist die hohe Akzeptanz des kompakten Crossovers ASX mit nahezu 50.000 abgesetzten Einheiten, obwohl aufgrund des starken Wettbewerbs in diesem Segment nur mit 30.000 verkauften Fahrzeugen geplant wurde. Die "Evergreens" Pajero und L200 waren ebenfalls sehr erfolgreich und steuerten 22 Prozent des Gesamtvolumens für Mitsubishi Motors Europe bei. Der innovative Mitsubishi i-MiEV, das erste in Großserie gefertigte Elektrofahrzeug der Welt, wurde im vergangenen Jahr 2.660mal in Europa verkauft.

Ein Blick in die Zukunft: Auf dem Genfer Automobilsalon wird erstmals in Europa eine Weltpremiere von Mitsubishi enthüllt. Zudem können sich die Kunden auf die Europapremiere des "Global Small" freuen, der noch im Fiskaljahr 2012 in den Handel kommt. Der ASX, der Pajero und der L200 werden weiterhin den Markterfordernissen angepasst. Vorbereitet wird die neue P-HEV (Plug-in Hybrid Electric Vehicle) Technologie für den Serienstart in Europa.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.