Europaversion des Mitsubishi i-MiEV kommt im Dezember auf den Markt

(PresseBox) (Hattersheim, ) .
- Fahrzeuge "schwimmen" nach Europa
- Mitsubishi als Vorreiter der Elektromobilität

Der Countdown läuft: Noch knapp vier Wochen, dann werden die ersten Linkslenker i-MiEV für den europäischen Markt im belgischen Hafen Zeebrügge eintreffen. Sie sind derzeit auf dem RoRo-Autotransportschiff "Tristan" unterwegs, nachdem sie vor knapp zwei Wochen den japanischen Hafen Mizushima verlassen haben. Mit dabei auch Fahrzeuge für den deutschen Markt. Ende November 2010 wird die "Tristan" mit den europäischen Versionen des ersten in Großserie gefertigten Elektrofahrzeugs in Zeebrügge erwartet.

Martin van Vugt, Geschäftsführer von Mitsubishi Motors Deutschland, ist vom Erfolg des i-MiEV in Deutschland überzeugt: "Wir erfüllen jetzt die ersten Kundenwünsche, Vorbestellungen liegen seit langer Zeit vor. Mitsubishi ist der Vorreiter der Elektromobilität in Deutschland."

Die Reichweite des Viersitzers beträgt mit einer Stromladung knapp 150 Kilometer, die Höchstgeschwindigkeit 130 Stundenkilometer. Aufgeladen werden kann der Mitsubishi Elektroflitzer am haushaltsüblichen Stromnetz. Auf das Lithium-Ionen Batteriesystem gewährt Mitsubishi eine Garantie von fünf Jahren (bis 100.000 Kilometer). Der Preis für das innovativste Elektroauto wird in Deutschland 34.390 Euro zuzüglich Überführung betragen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.