+++ 817.783 Pressemeldungen +++ 33.883 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Truckinstallation

XXL LED Display-Wand auf Rädern bei Spitzen-Events im In- und Ausland gut gebucht / Medienservice-Spezialist HIFI-KLANG setzt erfolgreich auf Digital Signage-Lösungen von Mitsubishi Electric

(PresseBox) (Ratingen, ) Sie setzt neue Maßstäbe im Bereich Digital Signage: die erste LED-Truckinstallation und bis heute größte LED-Wand auf BDF-Containerbasis in Deutschland. Besitzer und Betreiber ist die HIFI-Klang Elektronische Medien GmbH & Co. KG in Nieder-Olm bei Mainz. Der renommierte Full-Service-Dienstleister, seit über 25 Jahren erfolgreich im Eventgeschäft, bietet seinen Kunden exakt zugeschnittene medientechnische Gesamtlösungen.

Die 31 qm (B 7,38 m x H 4,16 m) große LED-Wand von Mitsubishi Electric wurde in eine BDF-Wechselbrücke integriert, der mit und ohne LKW einsetzbar ist. Das problemlose Aufnehmen des Containers ermöglicht ein Niedrigrahmen auf dem Fahrgestell des neuen dreiachsigen Mercedes Benz Actros. Dabei kann die 2.200 kg schwere LED-Wand wahlweise vom LKW oder von der Wechselbrücke aus hydraulisch in Position gebracht werden. Die maximale Ausfahrhöhe beträgt 9,18 m Bildoberkante.

Für die LED-Outdoor-Wand wurden insgesamt 18 Module vom Typ AVL-ODQ10 verbaut. Zu deren besonderen Eigenschaften gehören eine enorme Bildschärfe, naturgetreue Farben, hohe Farbhomogenität und hervorragende Schwarzwerte auch bei hellem Umgebungslicht. Die Auflösung beträgt 736 x 416 Pixel und der Pixelpitch 10 mm. "So höchst brillante und kontrastreiche Bilder werden durch keinen anderen Hersteller erreicht", erklärt HIFI- Klang-Firmeninhaber Thomas Reitz. Die außerordentliche Zuverlässigkeit und der störungssichere Betrieb bei jedem Wetter sind für den Event-Manager weitere wichtige Qualitätsmerkmale des Systems von Mitsubishi Electric. Auch die Lampenlebensdauer von rund 50.000 Stunden (low mode) spricht für sich.

Mit der ersten LED-Truckinstallation in Deutschland ist das Unternehmen HIFI-Klang ganz neue Wege gegangen: "Für diese Pionieraufgabe brauchten wir einen erstklassigen Partner", so Firmengründer Thomas Reitz. "Unsere Qualitätserfahrungen mit Mitsubishi Electric und dessen über 30-jähriges LED-Know-how waren ausschlaggebend für die Investitionsentscheidung, die sich als genau richtig erwiesen hat."

Staatsbesuche und Auftritte offizieller Würdenträger sind nur einige der hochkarätigen Events, auf denen der Truck mit der LED-Wand von Mitsubishi Electric zur Großbildübertragung vorfährt. Neben öffentlichen Auftraggebern gehören viele namhafte private Veranstaltungsagenturen von Musik- und Sportevents zum Kundenkreis von HIFI-Klang, aber auch große Wirtschaftsunternehmen, z. B. für Produktpräsentationen.

Wenn der LED-Truck seinen Zielort erreicht hat, sind keine langen Vorbereitungszeiten für die Inbetriebnahme mehr erforderlich. Schließlich ist die Technik bereits an Bord, und das LED-Display wird einfach hydraulisch hochgefahren: Plug-and-Play ersetzt bei der Lösung von HIFI-Klang das Kabelschleppen und aufwendige Installationen mit großem Personaleinsatz. Entsprechend kurz sind die Umkehrzeiten des Trucks, was eine hohe Rentabilität sichert.

Publikumswirksame Bildübertragungen bei temporären Einsätzen im Indoor-Bereich sichert für das Tochterunternehmen ThomasReitzMultimedia in Berlin ein XXL-LED-Display, ebenfalls von Mitsubishi Electric. Die Großbildwand vom Typ Resolia hat eine Bilddiagonale von 140'' (B 3,07 x H 1,79) bei einer Gerätetiefe von unter 25 cm. Diese Innovation des japanischen LED-Spezialisten ist derzeit eine der größten standardisierten LED-Bildwände der Welt. Zu ihren besonderen Kennzeichen gehören hohe Helligkeits- und Kontrastwerte (1.500 cd/qm, 62.500 Pixel/qm). Der Clou: Erstmals weltweit wurde die teilbare Resolia-R von Mitsubishi Electric mit einem elektrischen Lift-System kombiniert, welches Thomas Reitz Multimedia eigens entwickeln ließ. Damit kann das fast sechs qm große LED-Display zeit- und kostensparend bis auf eine Höhe von 3,70 m (Bildoberkante) hochgefahren werden.

Über Mitsubishi Electric Europe B.V. Niederlassung Deutschland

Seit 90 Jahren versorgt Mitsubishi Electric Corporation sowohl Unternehmenskunden als auch Endverbraucher auf der ganzen Welt mit qualitativ hochwertigen Produkten aus den Bereichen Informationsverarbeitung und Kommunikation, Weltraumentwicklung und Satellitenkommunikation, Unterhaltungselektronik, Industrietechnologie, Energie, Transport- und Bauwesen.

Mit rund 117.000 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen zum Ende des Geschäftsjahrs am 31.03.2012 einen konsolidierten Umsatz von 36,3 Milliarden Euro*. In über 30 Ländern sind Vertriebsbüros, Forschungsunternehmen und Entwicklungszentren sowie Fertigungsstätten angesiedelt.

Seit 1978 ist Mitsubishi Electric auch als deutsche Niederlassung der Mitsubishi Electric Europe vertreten. Mitsubishi Electric Europe ist eine hundertprozentige Tochter der Mitsubishi Electric Corporation in Tokio.

* Umrechnungskurs 109,56 Yen = 1 Euro, Stand 31.03.2012 (Quelle: Deutsche Bundesbank)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.