• Pressemitteilung BoxID 485551

Höchst rentabel

Sieger der Pocketbook Express-Weihnachtsaktion: durchschnittlich 25 Pocketbooks pro Tag

(PresseBox) (Ratingen, ) Ende November hatte Mitsubishi Electric Deutschland für Pocketbook Express-Betreiber einen großen Weihnachts-Wettwerb ausgeschrieben. Gesucht wurde der Fotohändler, der im Dezember 2011 die meisten mit dem Fototaschenbuch-System ausgedruckten Seiten nachweisen konnte.

Mitsubishi Electric hat die Sieger ermittelt und gratuliert den Gewinnern herzlich. Gleichzeitig dankt das Unternehmen allen Teilnehmern für ihr Engagement.

Platz 1: Foto Jochheim, Frau Kleine, Schwerte

Platz 2: Foto Löffler, Frau Löffler, Freiburg

Platz 3: Foto Hillesheim, Herr Behr, Düsseldorf

Die Verkaufszahlen der Pocketbook Express-Betreiber im Weihnachtsgeschäft belegen aufs Neue die hohe Rentabilität des innovativen Selbstbedienungssystems. Bei Endkunden erfreuen sich die hochwertigen Foto-Taschenbücher, die sich in wenigen Schritten selbst gestalten lassen und automatisch produziert werden, steigender Beliebtheit. Besonders attraktiv ist die sofortige Mitnahme, da die Vorbestellung über Internet und die damit verbundene Wartezeit beim Pocketbook Express entfällt.

"Die durchschnittliche Tagesmenge im letzten Dezember lag bei 25 Pocketbooks", berichtet Ruth Kleine von der Siegerfirma Foto Jochheim, Schwerte. "Mit dem Pocketbook Express kann man wirklich gutes Geld verdienen." Die bestplatzierte Firma freut sich über ihren Gutschein im Wert von 500,- EUR für ein Event-Erlebnis in der Düsseldorfer Mitsubishi Electric-Halle inklusive Hotelübernachtung für zwei Personen. Aufgrund des Erfolgs und der positiven Resonanz aus dem Händlerkreis plant Mitsubishi Electric eine vergleichbare Partneraktion im Sommer dieses Jahres.

Pocketbook Express produziert Fototaschenbücher im beliebten Endformat 10 x 15 cm. Sie bestehen aus echtem Fotopapier, sind fortlaufend bedruckt, werden automatisch zusammengefügt und aufwendig gefalzt statt geheftet. Die Anzahl der Seiten lässt sich in Zweierschritten zwischen 10 und 30 variieren. Der Verkaufspreis eines zehnseitigen Pocketbooks liegt knapp unter fünf Euro. Pocketbook Express ist eine Lösung, mit der Mitsubishi Electric seine erfolgreiche Strategie der Mehrwertprodukte konsequent weiterführt, um dem Fotohandel neue Kundenkreise zu erschließen.

Über Mitsubishi Electric Europe B.V.

Seit 90 Jahren versorgt Mitsubishi Electric Corporation sowohl Unternehmenskunden als auch Endverbraucher auf der ganzen Welt mit qualitativ hochwertigen Produkten aus den Bereichen Informationsverarbeitung und Kommunikation, Weltraumentwicklung und Satellitenkommunikation, Unterhaltungselektronik, Industrietechnologie, Energie, Transport- und Bauwesen.

Mit rund 114.000 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen zum Ende des Geschäftsjahrs am 31.03.2011 einen konsolidierten Umsatz von 32,2 Milliarden Euro.

In über 30 Ländern sind Vertriebsbüros, Forschungsunternehmen und Entwicklungszentren sowie Fertigungsstätten angesiedelt.

Seit 1978 ist Mitsubishi Electric auch als deutsche Niederlassung der Mitsubishi Electric Europe vertreten. Mitsubishi Electric Europe ist eine hundertprozentige Tochter der Mitsubishi Electric Corporation in Tokio. Von Ratingen bei Düsseldorf steuert die deutsche Niederlassung Vertriebs- und Marketingaktivitäten für neun Geschäftsbereiche in vielen europäischen Ländern.

Weitere Informationen:
http://global.mitsubishielectric.com
http://www.MitsubishiElectric.de
http://www.mitsubishi-vis.de


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Abbrüche beim Onlinekauf vermeiden

, Medien, Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG

Im virtuellen Warenkorb liegen Produkte, doch der Bestellknopf wird nicht angeklickt: Um Kaufabbrüchen auf die Spur zu kommen, sollten Shopbetreiber...

IT-Gipfel wird Umsetzung der Digitalen Agenda begleiten

, Medien, BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.

. - Digitalisierung sorgt für rund 1,5 Millionen Arbeitsplätze - Industrie 4.0 birgt Wachstumspotenzial von 78 Milliarden Euro bis 2025 -...

FRK schlägt Mittelstandsinitiative "Breitbanderschließung ländlicher Räume durch Renaissance des Subsidiaritätsprinzips" vor

, Medien, FRK - Fachverband Rundfunk- und BreitbandKommunikation

Zum IT-Gipfel der Bundesregierung in Hamburg stellt der FRK ein Programm mit einem Investitionsvolumen von 6 Mrd. Euro durch private und institutionelle...

Disclaimer