Wie eine "line of defence"

Michael Page International (Deutschland) GmbH verlängert Vertrag mit mitcaps GmbH vorzeitig um zwei weitere Jahre

(PresseBox) (Mainz, ) Professionalität, Kundenorientierung, proaktives Handeln und Service – all das hat sich Michael Page International (Deutschland) GmbH vor zwei Jahren von der Zusammenarbeit mit mitcaps erhofft. Heute beschreibt die renommierte Personalberatungsgruppe seinen Telekommunikationsdienstleister als „first line of defence“ zwischen sich und den Carriern. Damit verlängern Michael Page und mitcaps den bestehenden Netzwerk-Servicevertrag vorzeitig um weitere 24 Monate.

Der Personaldienstleister arbeitet seit 2008 mit mitcaps zusammen. Für Michael Page ist eine flexible Netzwerklösung entscheidend, um im dynamischen Personalberatungsumfeld Schritt halten zu können. Die flachen Strukturen und die Lösungsorientierung von mitcaps geben Michael Page die flexible Planungssicherheit. Auch die Sicherheit, marktgerechte Preise und Konditionen zu behalten, spielte eine Rolle bei der vorzeitigen Wiederwahl. Die letzten zwei Jahre als Bewährungsprobe für eine gute Zusammenarbeit und die erneute Kostenreduktion bestätigten Christian Trein, Regional IT Director Central & Eastern Europe bei Michael Page. „Unsere tägliche Arbeit mit den Carriern, deren Proaktivität und Servicebereitschaft manchmal zu wünschen übrig lässt, gestaltete sich nicht selten als zeitaufwändig und beschwerlich.“, sagt er, „Kritische Momente mit den Carrier gibt es heute immer noch. Jedoch haben wir ein anderes Gefühl, wenn mitcaps unsere „first line of defence“ ist.“

Gemeinsam mit der IT-Abteilung von Michael Page International managt der Telekommunikationsdienstleister aus Mainz das virtuelle private Netzwerk. Das redundante Standleitungsnetz gewährleistet eine reibungslose Kommunikation zwischen den 17 europäischen Michael Page Niederlassungen und der Central- und Eastern Europe Zentrale in Düsseldorf. Auch die Data Center in Düsseldorf, Amsterdam, London und Paris sind in das WAN mit hoher und flexibler Bandbreite eingebunden. Die Kommunikation läuft über Ethernet. Die Technologie erlaubt Michael Page, Anwendungen, wie ERP, Datenbank-Applikationen und konvergente Kommunikationsdienste, in Echtzeit gemeinsam zu nutzen und Daten schneller zu übertragen. mitcaps unterstützt den Personaldienstleister bei dem täglichen operativen Geschäft mit den Carriern und übernimmt das gesamte Rechnungs-, Vertrags- und Problemmanagement. Als unabhängiger virtueller Netzbetreiber nutzt mitcaps die Infrastruktur und Technik lokaler und internationaler Anbieter und verantwortet das gesamte Netz- und Carriermanagement.

„Michael Page und mitcaps arbeiten seit zwei Jahren partnerschaftlich zusammen. Wir freuen uns, dass wir die Michael Page, einer unserer ersten Kunden, auch weiterhin in ihren Aufgaben rund um das Netzwerk unterstützen können,“ betont Wilfried Röttgers, Geschäftsführer und Gründer von mitcaps, „Die Vertragsverlängerung mit Michael Page in Deutschland sowie der Neuabschluss mit London, dem Headquarter, sind ein Vertrauensbeweis für die Qualitätsfähigkeit von mitcaps. Zugleich ist es ein Ansporn für uns, die Anforderungen von Michael Page auch künftig zu erfüllen.“

Mitcaps GmbH

Die mitcaps GmbH mit Sitz in Mainz vernetzt als virtueller Netzbetreiber (VNO) den international operierenden Mittelstand. Für seine Kunden schafft mitcaps maßgeschneiderte hybride Netze. Ein zentraler Service, einheitliches Netz-Management und regelmäßiges Benchmarking hinsichtlich Leistung und Kosten runden die Dienstleistung ab. Durch ein länderübergreifendes Unterstützen in allen Fragen zu den Themen Netzwerkberatung, -beschaffung und –management bietet mitcaps dem international operierenden Mittelstand in Deutschland ein Rundum-Sorglos-Paket mit exzellentem Kundenservice. Mehr Informationen über das Unternehmen und seine Dienstleistungen finden Sie unter www.mitcaps.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.