Dein Tag für Afrika * Kultusminister Henry Tesch übernimmt die Schirmherrschaft über das Bildungsprojekt *Computerschule Lodwar* in Kenia

(PresseBox) (Schwerin, ) *Die Kampagne von Aktion Tagwerk *Dein Tag für Afrika* ist für mich der Anlass gewesen, alle Schülerinnen und Schüler unseres Landes aufzurufen, sich aktiv mit Afrika, dem Leben der Kinder und Jugendlichen dort, ihren Freuden und Ängsten, ihren Hoffnungen und Wünschen auseinanderzusetzen*, so Kultusminister Henry Tesch zum Aktionstag am 23. Juni.

Es gibt gerade in Mecklenburg-Vorpommern viele aktive Vereine und Einzelpersonen, die mit hohem Engagement Entwicklungshilfe betreiben und auch in unseren Schulen über ihre Arbeit berichten, um uns allen Afrika ein Stück näher zu bringen. Kultusminister Henry Tesch: *Ich habe vor einiger Zeit den Abacus e.V. aus Rostock ins Bildungsministerium eingeladen, damit dieser im Rahmen einer Fotoausstellung über das Bildungsprojekt *Computerschule Lodwar* berichtet. Die Ausstellung fand großen Anklang im Ministerium.*

Der Verein ist bereits seit 2006 in einem der entlegensten Gebiete Kenias aktiv und versucht, durch den Aufbau und den Betrieb eines Computerzentrums Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten.

*Ich habe mich entschlossen, die Schirmherrschaft über dieses Projekt zu übernehmen und werde mich verstärkt dafür einsetzen", so Minister Tesch.

Obwohl schon viel erreicht ist, besteht Bedarf an weiteren Unterstützungsmaßnahmen. Dazu gehören:

- die Erneuerung der Computerausstattung mit modernen und energiesparenden Systemen,
- die Finanzierung der monatlichen Internetgebühren,
- die Einrichtung eines Arbeitsplatzes zur Betreuung des Computerlabors,
- die Installation eines Generators/Solaranlage zur Absicherung der Stromversorgung,
- die Weiterqualifizierung der Trainer, damit die Akademie arbeitsfähig bleibt,
- die Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrer, so dass auch die benachbarten Schulen einbezogen werden können.

*Ich würde mir wünschen, dass trotz der vielen Probleme in Lodwar, die Ausbildung der Lehrerinnen und Lehrer und die Einbindung der Schulen soweit voran schreiten, dass auch eine Schulpatenschaft mit Schulen aus Mecklenburg-Vorpommern möglich wird*, sagte Kultusminister Tesch.

Deutschland war vom 31.03 bis 02.04.2009 Gastgeber der UNESCO-Weltkonferenz zur Halbzeitbilanz "Bildung für nachhaltige Entwicklung" an der auch Kultusminister Tesch als Präsident der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland teilgenommen hat. Auf dieser Konferenz waren 150 Länder vertreten, die über die Nachhaltigkeit in der globalen Entwicklung diskutiert haben. Kultusminister Henry Tesch: *Neben vielenökonomischen und umweltpolitischen Fragen haben mich natürlich insbesondere die bildungspolitischen Aspekte interessiert. Der Kenianische Kultusminister, Herr Prof. Samson Keyeo Ongeri, hat mich nach Nairobi eingeladen, um mir den momentanen Entwicklungsstand des Bildungssystems eines Entwicklungslandes zu zeigen und mir die Bedeutung nachhaltiger, internationaler Initiativen zu demonstrieren. Wenn es meine Zeit erlaubt, werde ich diese Einladung gerne annehmen. Das wäre außerdem eine gute Gelegenheit, um mich auch vom Stand des Projektes *Computerschule Lodwar* zu überzeugen und mit den Verantwortlichen und lokalen Politikern zu sprechen.*

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.