Bordcomputer für Busse im Personennahverkehr

Ebnet: Mehr Information für Fahrgäste

(PresseBox) (Schwerin, ) Besser abgestimmte Fahrpläne, einfaches Tarifsystem, automatische Fahrgastinformationen per Ansage und Anzeige, sicherer Funkverkehr und direkter Anschluss: Mit neuen Bordcomputern soll das Busfahren in Nord¬vorpommern attraktiver und angenehmer werden. „Die Fahrzeuge der Ver¬kehrsgemeinschaft Nordvorpommern werden mit einem rechnergesteuer¬ten Beschleunigungs- und Betriebsleitsystem ausgestattet“, sagte Wirt¬schaftsminister Dr. Otto Ebnet. Über 100 Busse sollen bereits Ende dieses Jahres mit dem neuen System fahren. Das Wirtschaftsministerium fördert diese Investition im Personennahverkehr mit 90 Prozent.

Die vier Omnibusunternehmen - der Boddensegler in Marlow, die Ostsee¬bus GmbH in Barth, Otto Möller & Co. in Stralsund und die Kraftverkehrs¬gesellschaft mbH in Ribnitz-Damgarten - haben sich bereits 1996 zu einer Verkehrsgemeinschaft (VGN) zusammengeschlossen. Der Verbund ist zu¬ständig für die Planung und Durchführung des Personennahverkehrs im Kreis Nordvorpommern sowie für den Schülerverkehr. Die VGN bietet unter anderem auch ein 9-Tage-Touristenticket auf allen Linien und das Bern¬steinticket für Bus und Regionalbahn an.

„Busse sind im Nahverkehr besonders auf dem Lande wichtig“, sagte Eb¬net. „Die neuen Bordrechner sorgen dafür, dass die Fahrgäste - von Be¬rufspendlern bis zu gelegentlichen Busnutzern - unabhängig vom Unter¬nehmen, das die Strecke fährt, immer zügige Anschlüsse, abgestimmte Fahrpläne, gute Informationen und ein überschaubares Tarifsystem vorfin¬den. So wird der Personennahverkehr für zusätzliche Kunden attraktiv.“

Besonders an den Verkehrsknotenpunkten Stralsund und Greifswald sowie in der Region Fischland - Darss - Zingst ist die Abstimmung der Fahrpläne und Anschlüsse auch mit denen der Deutschen Bahn und der Usedomer Bäderbahn wichtig. „Ticketkauf ohne Denksport und Umsteigen ohne lange Wartezeiten macht Busfahren auch für neue Kunden attraktiv“, sagte Eb¬net. Auch viele Urlauber nutzen den Nahverkehr an der Küste. Zusatzan¬gebote wie der Fahrradtransport im Anhänger und spezielle Tickets locken verstärkt Gäste an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.