Schülerinnen und Schüler aus Rheinland-Pfalz als Juroren für den Jugendbuchpreis "Goldene Leslie" 2009 gesucht!

(PresseBox) (Mainz, ) Für die Prämierung des besten deutschsprachigen Jugendbuchs des letzten Jahres sucht die Kampagne "Leselust in Rheinland-Pfalz" jugendliche Jurymitglieder, die den Gewinner küren. Bewerben können sich dafür Schülerinnen und Schüler im Alter von 12 bis 17 Jahren. Unter allen Bewerbern werden acht Mitglieder für die Jugendjury ausgesucht, die den Preisträger der "Goldenen Leslie" ermitteln. Mitmachen können Schülerinnen und Schüler aus Rheinland-Pfalz noch bis zum 15. Juni. Dazu sollten sie eine kurze Besprechung ihres Lieblingsbuchs zusammen mit Name und Adresse an das LiteraturBüro Mainz senden (per Post: zu Händen Dietmar Gaumann, Neutorstr. 1, 55116 Mainz; per E-Mail an: post@leselustrlp.de). Ein Bewerbungsbogen und alle weiteren Informationen finden sich unter www.leselust-rlp.de.

Die "Goldene Leslie" wird jährlich an ein Jugendbuch verliehen, das überzeugend an die jugendliche Lebenswelt anknüpft, zur kritischen Auseinandersetzung mit altersgemäßen Themen einlädt und besonders die Lust am Lesen weckt. Der Preis ist mit 2.000 Euro dotiert und einer Trophäe, die nach dem Maskottchen der Kampagne "Leselust in Rheinland-Pfalz", der Leseratte "Leslie", benannt ist. Der Preis wird seit 2006 verliehen - bisherige Preisträger sind Michael Wallner ("Die Zeit des Skorpions", 2009), Waldtraut Lewin ("Drei Zeichen sind ein Wort", 2008), Inge Barth-Grözinger ("Beerensommer", 2007) und Katrin Bongard ("Radio Gaga", 2006).

Die Kampagne "Leselust in Rheinland-Pfalz" ist ein Projekt des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur und wird vom LiteraturBüro Mainz organisiert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.