Grosses Besucherinteresse am "neuen" Bearbeitungszentrum von Mikron

Metallbearbeitungsmesse AMB 2010 in Stuttgart

(PresseBox) (Agno, ) Die Teilnahme an der diesjährigen Metallbearbeitungsmesse AMB 2010 in Stuttgart war für Mikron Machining ein voller Erfolg. Im Mittelpunkt der Präsentation stand die Weiterentwicklung des Bearbeitungssystems Multistep XT-200. Unter dem Titel "Vorsprung durch Modularität" wurde ein Maschinenkonzept vorgestellt, dass den Nerv der Zeit genau trifft. Entsprechend gross war das Interesse der Standbesucher. Die Qualität der Kontakte war ausgezeichnet.

Zu den aktuell grössten Herausforderungen der spanenden Industrie zählt eine möglichst flexible und kurzfristige Reaktionsfähigkeit auf die unterschiedlichsten Auftragsvolumen. Die Multistep verspricht dafür die passende Lösung zu sein. Der Aufbau der Maschine ist strikt modular. Genau genommen handelt es sich bei jedem der bis zu vier Bearbeitungs-Module um konventionelle Bearbeitungszentren. Diese komplett neue Betrachtung der Multistep hat viele Interessierte verblüfft. Damit bietet Mikron Machining mit der Multistep die Flexibilität eines Bearbeitungszentrums kombiniert mit der Präzision und Produktivität einer Transfermaschine. Gleichzeitig kann dank dem modularen Aufbau auch die Investition schrittweise erfolgen.

Mikron Machining ist der führende Anbieter hochproduktiver Fertigungslösungen für die Herstellung komplexer, hochpräziser Metallkomponenten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.