Micro Focus baut Partnerschaft mit MigrationWare aus

(PresseBox) (Ismaning, ) Micro Focus, der führende Anbieter von Lösungen für Enterprise Application Management and Modernization, erweitert seine Partnerschaft mit dem Migrationsspezialisten MigrationWare. Kunden können damit auf ein weltweit operierendes Service-Team zurückgreifen.

In einer globalen Wirtschaft müssen IT-Anbieter ihren Kunden jederzeit und unabhängig vom Ort einen hoch qualifizierten Service zur Verfügung stellen können. Durch den Ausbau der Zusammenarbeit mit dem südafrikanischen Migrationsspezialisten MigrationWare können Kunden von Micro Focus nun auf ein internationales Service-Team und auf komplementäre Modernisierungs- und Migrationslösungen zurückgreifen. Auf Basis dieser Partnerschaft kann Micro Focus Unternehmen bei der Migration von Enterprise-Applikationen auf flexible und kostengünstige Plattformen wie Windows oder Linux besser unterstützen.

Micro Focus und MigrationWare haben in den letzen Jahren an zahlreichen Modernisierungsprojekten gemeinsam gearbeitet, so zum Beispiel vor kurzem bei der Migration des Warehouse-Management-Systems des schwedischen Elektrogroßhändlers Elektoskandia. Durch die Migration vom Mainframe auf einen Windows-Server konnte Elektroskandia 60 Prozent der Betriebskosten senken und die Produktivität der Software-Entwicklung deutlich steigern.

"Die Zusammenarbeit mit Micro Focus ist eine Partnerschaft im wahrsten Sinne des Wortes", meint João de Oliveira, Sales Director bei MigrationWare. "Die enge Beziehung sichert unseren Kunden Zugang zum Know-how beider Unternehmen im Bereich der Anwendung von Modernisierung, Migration und Management."

"Die Lösungen von MigrationWare ergänzen unseren eigenen sehr gut", erklärt Rainer Downar, Country Manager von Micro Focus Deutschland. "Wir können daher im Rahmen der Partnerschaft mit MigrationWare unseren Kunden eine optimale Kombination von Technologien und Services bieten ­ und zwar unabhängig vom Einsatzort."

Mit den innovativen Lösungen von Micro Focus können Unternehmen den Wert von vorhandenen Enterprise-Anwendungen steigern. Micro Focus Enterprise Application Modernization Software erlaubt es, diese Applikationen mit modernen Technologien und Architekturen wie Java, Linux, .NET oder SOA zu verbinden. Enterprise-Anwendungen lassen sich so mit weniger Risiko und geringeren Kosten betreiben. Auf dieser Basis können Unternehmen mit ihren bestehenden Applikationen schneller auf Veränderungen von Geschäftsprozessen oder Märkten reagieren. Micro Focus wird im Index der FTSE 250 geführt. Das Unternehmen beschäftigt weltweit etwa 800 Mitarbeiter. Der Hauptsitz ist in Newbury, Großbritannien; Niederlassungen bestehen unter anderem in Dortmund und Ismaning bei München. Weitere Informationen unter www.microfocus.com/de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.