Borland StarTeam von Micro Focus vereinheitlicht ALM

(PresseBox) (Ismaning, ) Micro Focus, der führende Anbieter für Modernisierung, Testing und Management von Enterprise-Applikationen, erweitert mit der neuen Version 12.0 von Borland StarTeam das Leistungsspektrum dieser Change-Management-Lösung. StarTeam lässt sich nun leichter mit anderen Tools verbinden und sorgt so für bessere Transparenz im gesamten Entwicklungsprozess.

Micro Focus hat mit Borland StarTeam 12.0 die neue Version seiner Change-Management-Werkzeuge vorgestellt. Die Lösung erweitert die Interoperabilität von Application-Lifecycle-Management (ALM)-Werkzeugen für Teams in der Softwareentwicklung. Herkömmliche Barrieren in der Entwicklung, wie unzureichende werkzeugübergreifende Transparenz und ineffiziente Zusammenarbeit, lassen sich damit überwinden.

Borland StarTeam von Micro Focus hat immer schon eine breite Palette von ALM-Funktionalitäten unterstützt, so die Versionskontrolle von Dateien als auch von allen anderen Artefakten, anpassbare Änderungsanforderungen, Aufgaben, Anforderungen und Diskussionsforen. Die neue Version der StarTeam-Lösung erweitert die zur Verfügung stehenden ALM-Artefakte und -Fähigkeiten, die im Entwicklungsprozess verwaltet werden können, so dass die Teams auf ein größeres und reichhaltigeres Repository zugreifen können. Die Einbeziehung der neuen Borland-Konnektoren sorgt zusätzlich für vollständige Interoperabilität mit anderen ALM-Werkzeugen, so dass sich unterschiedliche ALM-Nutzer leichter am Entwicklungsprozess beteiligen können. Borland StarTeam 12.0 verbindet automatisch die Entwickler und ihren Code mit beliebigen anderen Change-Management-Artefakten, und bindet die Teams damit in vollem Umfang in den Prozess der Softwareerstellung ein. Auf diese Weise sind Unternehmen in der Lage, ihre ALM-Umgebung optimal an die von ihnen eingesetzten Werkzeuge und Methoden anzupassen.

Die wichtigsten Features von StarTeam 12.0 sind:

- Erweiterbare ALM-Funktionen: StarTeam 12.0 erlaubt Teams eine bessere Kontrolle ihrer SCCM-Infrastruktur (Software Change and Configuration Management) durch die Möglichkeit die Art und die Typen der zu verwaltenden ALM-Artefakte zu erweitern. Auf diese Weise neu hinzugefügte Artefakttypen können weiterhin dieselben Prozesse und Automatismen verwenden, wodurch sich die Lernkurve drastisch verbessern lässt.

- Zertifizierung und Integration des Borland Tasktop Connector: Entwickler erhalten einen aufgabenorientierten Zugriff auf die StarTeam-Change-Management-Fähigkeiten innerhalb von Eclipse und Visual Studio IDE.

- Konsolidierte Sicht: Mit Tasktop Sync können Unternehmen nun alle Artefakte sehen, egal, ob selbst erstellt oder nicht oder ob von Drittanbietern, und sie in eine einheitliche Darstellung mit nativen StarTeam-Artefakten einbringen.

- Effiziente Entwicklung: Mit Tasktop Dev können Entwickler in der Umgebung, in der sie am produktivsten sind, arbeiten; sie sind dabei trotzdem in die übergreifenden Prozesse und Abläufe integriert.

- Mehr Transparenz für das Management: Genauere und häufige Statusmeldungen und ein ausführliches Reporting bieten dem Management mehr Transparenz für die Projektplanung.

- Verbesserte Rückverfolgbarkeit: Unternehmen haben die Möglichkeit, automatisch Verknüpfungen zwischen Quellcode und Change-Management-Artefakten von StarTeam als auch von Systemen von Drittanbietern erstellen zu lassen und zu nutzen. Dies ermöglicht effektivere Prozesse über Werkzeuggrenzen hinweg und verbessert Entscheidungsfindungsprozesse.

- ALM-Synchronisation: StarTeam wird nun von Eclipse Mylyn, dem Industrie-Standard für ALM Interoperability Frameworks, unterstützt. Es verfügt damit über Echtzeit-Synchronisation, eine konfigurierbare automatische Konfliktlösung und bietet Unterstützung für mehr als zwei Dutzend ALM-Werkzeuge.

"Die neue Version von StarTeam bietet Anwendern nun durchgängige Transparenz für ihre gesamte ALM-Infrastruktur", erklärt Christian Rudolph, Sales Director Borland Solutions Central Region bei Micro Focus in Ismaning bei München. "Ob es sich um die Verbindung zu Open Source handelt oder die Unterstützung einer agilen Umgebung, in jedem Fall ist StarTeam die zentrale Stelle, die alle benötigten Elemente zusammenbringt und für eine echte verteilte Zusammenarbeit im Team sorgt."

Link zur Borland-StarTeam-Produktseite: http://www.microfocus.com/products/StarTeam/index.aspx

MICRO FOCUS

Mit den Lösungen und Dienstleistungen von Micro Focus für Enterprise Application Modernisation, Testing und Software Management können Unternehmen ihre Anwendungen modernisieren und optimieren. Durch die Integration neuer Technologien oder die Migration auf zeitgemäße Plattformen lassen sich die Kosten der IT dauerhaft reduzieren.

Micro Focus wird im Index der FTSE 250 an der Londoner Börse geführt. Das Unternehmen beschäftigt heute weltweit 1.500 Mitarbeiter. Der Hauptsitz ist in Newbury, Großbritannien; die deutsche Niederlassung befindet sich in Ismaning bei München. Weitere Informationen unter www.microfocus.com/de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.