Meyer Burger Technology AG - Generalversammlung 2010 hat alle Anträge des Verwaltungsrats angenommen

(PresseBox) (Baar, ) An der ordentlichen Generalversammlung der Meyer Burger Technology AG (SIX Swiss Exchange: MBTN) vom 29. April 2010 in Bern wurde allen Anträgen des Verwaltungsrats zugestimmt. Insgesamt waren 13'404'764 Namenaktien vertreten, was rund 29.7% des Aktienkapitals entspricht. 355 Aktionäre nahmen persönlich an der Generalversammlung teil und vertraten 1'775'878 Namenaktien. 11'628'886 Namenaktien waren entweder durch den Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft, den unabhängigen Stimmrechtsvertreter oder durch Dritte vertreten.

Die Generalversammlung genehmigte den Jahresbericht, die Jahresrechnung und die Konzernrechnung für das Geschäftsjahr 2009 und folgte dem Antrag des Verwaltungsrats, den zur Verwendung stehenden Bilanzgewinn von CHF 34.29 Mio. auf neue Rechnung vorzutragen.

Den Mitgliedern des Verwaltungsrats und der Geschäftsleitung wurde Entlastung erteilt.PricewaterhouseCoopers AG, Thun, wurde als Revisionsstelle für ein weiteres Jahr wiedergewählt.

Die Generalversammlung folgte zudem den folgenden Anträgen des Verwaltungsrats:

- Weiterführung bzw. Schaffung eines neuen genehmigten Kapitals in der Höhe von höchstens CHF 225'000, Ausgabe bis zum 29. April 2012 möglich
- Erhöhung des bedingten Kapitals für Wandelanleihen und/oder Optionsrechten, die in Verbindung mit Wandel- oder Optionsanleihen der Gesellschaft eingeräumt werden, um CHF 50'000 auf höchstens CHF 200'000
- Redaktionelle Änderungen des Artikels 5 der Statuten aufgrund des Inkrafttretens des Bundesgesetzes über Bucheffekten

Mit der Annahme dieser Anträge verfügt die Meyer Burger Technology AG gemäss Handelsregister/Statuten derzeit über folgende Kapitalstruktur:

- Ordentliches Aktienkapital CHF 2'257'956.- / 45'159'120 voll liberierte Namenaktien mit Nennwert von je CHF 0.05
- Bedingtes Aktienkapital CHF 202'512.50 / 4'050'250 Namenaktien mit Nennwert von je CHF 0.05 für die Ausübung von Optionsrechten für Mitarbeitende und Mitglieder des Verwaltungsrats der Gesellschaft oder von Konzerngesellschaften

CHF 200'000/4'000'000 Namenaktien mit Nennwert von je CHF 0.05 für Wandelanleihen, Optionsanleihen und ähnliche Finanzinstrumente

Genehmigtes Aktienkapital CHF 225'000 / 4'500'000 Namenaktien mit Nennwert von je CHF 0.05 Ausgabe bis 29. April 2012 möglich

Meyer Burger Technology AG

Meyer Burger ist ein führender und weltweit tätiger Technologiekonzern für innovative Systeme und Prozesse für das Schneiden und die Behandlung von kristallinen und anderen hochwertigen Materialien.

Die Maschinen, Kompetenzen und Technologien der verschiedenen Gesellschaften innerhalb der Gruppe finden Anwendung in der Solarindustrie (Photovoltaik), der Halbleiter- und optischen Industrie. In diesen drei Marktbereichen werden die dünnsten aus Silizium, Saphir oder anderen Kristallen hergestellten Wafer benötigt, um Solarmodule, Schaltkreise oder Hochleistungs-LED herzustellen. Die Kernkompetenzen der Gruppe bestehen aus einem weiten Bereich von Produktionsprozessen, Maschinen und Systemen, die in der Wertschöpfungskette bei der Herstellung von hochwertigen Wafern verwendet werden. Seit der Fusion im Januar 2010 mit der 3S Industries AG, dem Weltmarktführer bei schlüsselfertigen Produktionsanlagen und Einzelequipment für die Herstellung von Solarmodulen, deckt die Gruppe auch die gesamte Wertschöpfungskette für Solarmodulproduktion ab und verbindet die Schlüsseltechnologien für Löten, Laminieren und Prüfen unter einem Dach. Modulproduzenten weltweit verwenden die String-Lötmaschinen von Somont, die Laminieranlagen von 3S Swiss Solar Systems und die Prüftechnologien von Pasan, um Solarmodule herzustellen, deren Leistung, Lebensdauer und Qualität dem anspruchsvollen Bedarf gerecht werden. Das umfassende Produktangebot der Gruppe wird durch ein weltweites Servicenetzwerk mit Verschleissteilen, Verbrauchsmaterial, Nachschneidediensten, Prozesswissen, Wartungs- und Kundendienst, Schulungen und anderen Dienstleistungen ergänzt. Als weltweit tätiges Unternehmen ist die Meyer Burger Gruppe in Europa, Asien und Nordamerika auf den jeweiligen Schlüsselmärkten vertreten.

Hauptsitz der Meyer Burger und die Fertigungsanlagen der Meyer Burger AG befinden sich in der Schweiz, während die Hauptsitze und die Fertigungsanlagen der Konzerngesellschaften Meyer Burger Automation GmbH, Hennecke Systems GmbH und AMB Apparate + Maschinenbau GmbH in Deutschland sind. Die Diamond Materials Tech, Inc. hat ihren Hauptsitz in Colorado Springs, CO, USA. Die Fertigungsanlagen von 3S Swiss Solar Systems und Pasan befinden sich ebenfalls in der Schweiz, während Somont in Deutschland ansässig ist. Die Meyer Burger Gruppe besitzt zudem Tochtergesellschaften und eigene Servicecenter in Deutschland, Norwegen, Spanien, USA, China, Japan, Singapur, Südkorea und Taiwan. In anderen wichtigen Märkten vertraut das Unternehmen auf ausgewählte unabhängige Agenten. Die Namenaktien der Meyer Burger Technology AG sind an der SIX Swiss Exchange gelistet (Ticker: MBTN).

www.meyerburger.ch

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.