Neuer Treiberbaustein optimiert den Energiebedarf des Schrittmotors automatisch!

(PresseBox) (Hilter a.T.W., ) Trinamic, Technologieführer im Bereich von Schrittmotor-Ansteuerungen und Partner der MEV, präsentiert mit dem TMC262 den ersten Baustein einer neuen Familie von Treiberbausteinen vor und setzt damit den Standard für den energieeffizienten Betrieb von sensorlos betriebenen Schrittmotoren.

Der TMC262 ist der weltweit erste Schrittmotortreiber, der die Effizienz des Motors automatisch optimiert - somit der weltweit erste "grüne" Treiberbaustein für Schrittmotoren.

Ein mit dem TMC262 angesteuerter Motor behält alle Vorteile eines Schrittmotors - und verbindet diese mit der Charakteristik des Gleichstrommotors, den Energieverbrauch der Last anzupassen.

Wesentlicher Vorteil ist, dass die Motoren sich nicht mehr stark erhitzen und das Antriebssystem weniger Energie benötigt. Dies erlaubt wesentliche Einsparungen z.B. in Textilmaschinen, wo die Motoren in großer Anzahl eingesetzt werden und es erlaubt die Miniaturisierung von Geräten im Bereich "life sciences" - hier führen zu hohe Temperaturen zum Zelltod der Präparate führen. Auch im Bereich der Vakuumtechnik, wo kein Luftstrom die Wärme ableitet, ist hohe Effizienz von enormer Wichtigkeit.

Ein großer Vorteil von Schrittmotor-Anwendungen ist, dass Positionssteuerungen sehr einfach und kostengünstig ohne Positionsrückführung umzusetzen sind. Dies ist aber auch der größte Nachteil, da durch das Fehlen der Rückmeldung der Motor ständig mit dem maximal nötigen Konstant-Strom beaufschlagt werden muss, um Schrittverluste zu vermeiden. Um Lastspitzen und Toleranzen abfangen zu können muss ein solches System stets deutlich überdimensioniert werden. Der eingeprägte Strom wird nie dauerhaft benötig, was ein unnötig starkes Aufheizen des Motors und damit auch Verlustleistung zur Folge hat.

An dieser Stelle setzt die neue coolStep Technologie von TRINAMIC an: In den Schrittmotortreiber ist eine hochauflösende Lastmessung integriert. Mit dieser Information wird nun der Strom des Schrittmotors geregelt. Mit anderen Worten: der Motor bekommt nur so viel Energie wie benötigt. Das Einzigartige an der coolStep Technologie ist, dass hierfür keinerlei zusätzliche Sensorik nötig ist und mit allen gängigen Schrittmotoren funktioniert. Daher kann diese Technologie sehr einfach in bereits bestehenden Anwendungen eingesetzt werden. Die Vorteile liegen auf der Hand: Geringere Verlustleistung, maximale Motor Performance, höhere Systemsicherheit, keine Sensorik, höhere Energieeffizienz und damit ein echter Beitrag zur Kostenreduktion.

Der TMC262 ist der erste Baustein der neuen Treiber-Familie mit coolStep Funktionalität. Mit einer Auflösung von 256 Mikroschritten pro Vollschritt, 60V Betriebsspannung und einem neuartigen Modulationsverfahren für die Stromregelung ermöglicht dieser Baustein überlegene Laufruhe, Dynamik und Präzision. Die Ansteuerung über Schritt- & Richtungs-Signale erlaubt eine einfache Systemarchitektur. Muster und Evaluationsboard sind ab sofort verfügbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.