Herbert Kindermann als CEO der Metasonic AG bestätigt

Mit dieser Entscheidung sind die Weichen für die weitere, internationale Expansion des Softwareherstellers gestellt / Investoren T-Venture, KfW-Bankengruppe und Bayerische Beteiligungsgesellschaft haben Kindermann ausdrücklich das Vertrauen ausgesprochen

(PresseBox) (Pfaffenhofen, ) Der Aufsichtsrat der Metasonic AG (Pfaffenhofen) hat Herbert Kindermann als CEO bestätigt. Mit dieser Entscheidung sind die Weichen für die weitere, internationale Expansion des Softwareherstellers gestellt. Seit seiner Ernennung zum CEO hat Kindermann kontinuierlich den Ausbau der Aktiengesellschaft vorangetrieben. Auch die Investoren von Metasonic haben dem Topmanager ausdrücklich das Vertrauen ausgesprochen. Bei diesen handelt es sich um namhafte Unternehmen wie T-Venture, die KfW-Bankengruppe und die Bayerische Beteiligungsgesellschaft.

Vor seiner Tätigkeit bei Metasonic war Herbert Kindermann zwei Jahre Vorstand der IDS Scheer AG. Der Top-Manager war zudem Gründer und geschäftsführender Gesellschafter des auf Osteuropa spezialisierten Systemhauses ibcs, das Ende 1999 von IDS Scheer übernommen wurde. Als Mitglied des erweiterten Vorstandes bei IDS Scheer verantwortete er weiterhin das Osteuropageschäft. Anfang 2005 wurde er in den Vorstand der IDS Scheer AG berufen, wo er für das gesamte internationale Geschäft verantwortlich war, bevor er den Wechsel zur Metasonic AG vollzog.

Im Zuge der weiteren Expansion möchte Kindermann neue Wachstumspotentiale erschließen. International hat der Softwarehersteller vor allem in Japan bereits Fuß gefasst. Zu den wichtigsten Kunden im "Land der aufgehenden Sonne" zählen unter anderem Hitachi Joho und NEC. Die Metasonic Suite basiert auf subjektorientiertem BPM (S-BPM). Dieses ermöglicht jedem Business-Anwender mit nur fünf Symbolen einfach und schnell dynamische Prozess-Applikationen zu erstellen und diese miteinander zu verbinden.

"S-BPM und damit die Metasonic Suite unterstützen auf sichere und effiziente Weise den Entwicklungstrend zum kollaborativen BPM im Bereich Cloud Computing. Das Business bestimmt durch eine zielorientierte Kommunikation, wo die Entwicklung hingeht", beschreibt Kindermann die Metasonic-Lösung. Die IT fungiere als "Business Enabler" und sorge für eine reibungslose Integration bzw. nahtlose Anbindung an bereits bestehende Anwendungen.

Metasonic GmbH

Die Metasonic AG (www.metasonic.de) hat mit ihrer Metasonic Suite eine Plattform für dynamische Prozess-Applikationen entwickelt, welche auf "subjektorientiertem Geschäftsprozess-Management" (S-BPM) basiert. Diese weltweit einzigartige Methode hat Firmengründer Dr. Albert Fleischmann zusammen mit mehreren Forschungseinrichtungen entwickelt. S-BPM stellt den Kommunikationsfluss der Mitarbeiter in den Mittelpunkt, statt wie beim herkömmlichen BPM einen zentralen Kontrollfluss starr vorzugeben. Zudem ist S-BPM unabhängigen Untersuchungen zufolge die einzige durchgängige Lösung von der Modellierung bis zur Ausführung der Geschäftsprozesse, und dies in nur noch drei Schritten und mit fünf Symbolen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.