Metall-Handwerk für Kinder und Jugendliche: Metall-Innung bietet auf der Mini-München Einblicke in die Berufswelt

(PresseBox) (München, ) Ich will mal Feuerwehrmann werden. Auch wenn sich Berufswünsche im Laufe der Zeit häufig verändern, um erfolgreich im Beruf zu sein, muss dieser auch Spaß machen. Die Wahl ist allerdings häufig schwer. Gerade deshalb macht es Sinn, lange vor der abschließenden Berufswahl zahlreiche Eindrücke zu sammeln. Die Spielstadt "Mini-München" widmet sich mit Schwerpunktthemen dieser wichtigen Frage. In der Woche vom 16. - 21. August 2010 findet die "Woche des Handwerks" statt und es werden handwerkliche Berufe vorgestellt. Die Metall-Innung München-Freising-Erding nützt diese Gelegenheit, um allen Interessierten im Alter zwischen 12 und 15 Jahren, Einblick in das Metallhandwerk zu geben. Der Eintritt zur Mini-München in der Event-Arena des Olympiaparks ist kostenfrei.

Die "Mini-München" ist das größte Ferienprogramm in der Stadt und findet alle 2 Jahre nun schon zum 15. mal statt. Es handelt sich um eine voll funktionierende Stadt im Kleinformat, mit Betrieben, öffentlichen Einrichtungen wie einem Rathaus sowie mit einem Handwerkerdorf. Der Organisator der Metall-Innung, Lehrlingswart Michael Dopfer, ist von dem Spielkonzept von "Mini-München" begeistert. "Hier kann und soll mitgemacht werden, das passt zu unserem Beruf." In der Werkstatt der Metall-Innung wird ein kleines Fahrzeugmodell aus Metall gefertigt das dann im MiMü-Kaufhaus erworben werden kann.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.