Neue Stab-Stichsägen von Metabo

Neues "Quick" und "SCS": "STE 90 SCS" und "STE 100 SCS"

(PresseBox) (Nürtingen, ) Immer einen Schnitt voraus

In dem beliebten Stichsägen-Design mit schlankem Motorgehäuse und Stabgriff bringt Metabo jetzt auch für die mittlere Leistungsklasse zwei neue netzgebundene Geräte mit einer Schnitttiefe von 90 bzw. 100 mm in Holz auf den Markt. Bei den Modellen "STE 90 SCS" und "STE 100 SCS" wurde speziell für den schnellen Arbeitsfortschritt der Metabo "Quick"-Sägeblatt-Schnellwechsel nochmals verbessert. Damit und mit vielen anderen anwenderorientierten Details für die Verarbeitung von Holz, Metall oder Kunststoff entsprechen die Neuheiten den weiter gestiegenen Ansprüchen moderner Bau- und Möbelschreiner, Zimmermänner sowie Innenausbauer und bieten sich als praktische Vielzweckgeräte geradezu an.

Besonders bei Stichsägen ist ein rascher Sägeblattaustausch wegen der häufig erforderlichen Blattwechsel eine enorme Erleichterung. Schnelligkeit bedeutet in dem Fall aber nicht nur werkzeuglos, sondern auch leichte Handhabung. Der neue Metabo "Quick"-Sägeblatt-Schnellwechsel überzeugt hier gleich in doppelter Hinsicht: zum einen durch einen großzügig dimensionierten Spannhebel; zum anderen wurden die Bedienschritte von der Öffnung des Spannhebels bis zur sicheren Fixierung des ausgetauschten Sägeblattes auf ein Minimum reduziert.

Gerade Schnitte dank Metabo "SCS"

Sowohl bei der "STE 90 SCS" als auch bei der "STE 100 SCS" sorgt ein 4fach Pendelhub für hohe Schnittleistung und in Verbindung mit einer Vario-Constamatic (VC)-Vollwellenelektronik für eine anwendungsspezifische Anpassung der Hubzahl. Die kleinen, kompakten, jeweils nur 2,2 kg leichten Maschinen können bequem mit einer Hand bedient werden und bieten gute Kurvengängigkeit. Für knappe Randschnitte lässt sich die Führungsplatte zurücksetzen. Ein Spanreißschutz sorgt darüber hinaus für ausrissfreie Schnittkanten. Weitere Merkmale sind die bis zu 45° verstellbare Bodenplatte zur bequemen Ausführung von Winkelschnitten sowie das patentierte Metabo Straight Cut System SCS. Mit dieser Weltneuheit lassen sich gerade Schnitte besonders einfach und sauber durchführen. Durch die in der Führungsplatte einsetzbare Finne wird das Sägeblatt sicher geführt und einem Verlaufen so entgegengewirkt.

Ebenfalls ein wichtiges Kriterium für die Kaufentscheidung: Bei der Führung der Maschinen ist die Schnittstelle stets gut zu überblicken. LED-Leuchte und Späneblaseinrichtung sorgen stets für einen hellen Arbeitsbereich und eine freie Sicht auf das Werkstück und helfen bei der Schnittkontrolle. Für Schnitte in Metall lässt sich die Späneblaseinrichtung abschalten, damit die Kühlflüssigkeit nicht weggeblasen wird. Das ergonomische Design, die großflächigen Gummierungen am Stabgriff sowie ein für Rechts- und Linkshänder gleichermaßen gut bedienbarer Schalter gewährleisten eine leichte, ermüdungsarme und zugleich sichere Handhabung.

Die "STE 90 SCS" und "STE 100 SCS" setzen ihre Nennlaufleistungen von 610 bzw. 630 Watt in hohe Abgabeleistungen um. Außer für Holz eignen sich die neuen Stichsägen, die jeweils in einem Kunststoffkoffer ausgeliefert werden, auch zum Sägen von NE-Metallen bis 20 bzw. 25 mm und Stahlblech bis 6 bzw. 8 mm Dicke. Ebenfalls im Lieferumfang: 3 Sägeblätter, Schutzglas, Spanreißschutz-Plättchen, Absaugstutzen und Sechskantschlüssel (nur bei "STE 100 SCS"). Im Zubehör stehen darüber hinaus verschiedene Sägeblatttypen für die unterschiedlichsten Anwendungen zur Verfügung. Kreis- und Parallelführung, Winkelanschlag, Führungsschiene sowie eine aufsteckbare Schutzplatte sind ebenfalls erhältlich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.