Erfolg für die f.re.e - Die neue C-B-R: Neues Konzept und neuer Name begeistern

Schlussbericht zur f.re.e - Die neue C-B-R 2009

(PresseBox) (München, ) .
- mehr als 100.000 Besucher
- über 1600 durchwegs zufriedene Aussteller
- Erlebnis- und Mitmachcharakter kommt hervorragend an
- neuer Bereich "Pferd" wurde bei Besuchern sehr gut angenommen Hervorragender Einstand und Bestnoten für den Relaunch der C-B-R, die als f.re.e - Die neue C-B-R vom 26. Februar bis 2. März 2009 (Bereich "Pferd" bis 1. März) auf dem Münchner Messegelände stattfand.

Mit über 100.000 Besuchern ist die erste f.re.e zu Ende gegangen und hat als beliebteste Publikumsmesse Süddeutschlands Lust auf Freizeit und Urlaub gemacht. Mit mehr als 1.600 Ausstellern in insgesamt sieben Hallen hat sie neue Maßstäbe gesetzt."Die f.re.e ist die einzige deutsche Konsumentenmesse mit deutlichem Trend nach oben", sagte Florian Renner, Geschäftsleiter Visit USA (weitere Ausstellerstimmen befinden sich im Anhang).

Selbst der U - Bahn - Streik am Freitag konnte die Besucher nicht daran hindern, das neue Konzept der Freizeitmesse kennen zu lernen. "Wir sind mit dem Verlauf sehr zufrieden", betonte MMG Geschäftsführer, Dr. Reinhard Pfeiffer, "es hat sich gezeigt, dass die Besucher das veränderte Konzept und den neuen Namen sehr gut angenommen haben."

88 % der Aussteller der f.re.e haben vor, 2010 wieder auszustellen. Äußerst angetan waren die Aussteller vom neuen Auftritt der f.re.e. 81 % fanden Konzept und Erscheinungsbild ausgezeichnet bis gut. Bei den Besuchern lag dieser Wert sogar bei 86 %. Besonders gelungen schätzten die f.re.e - Besucher das Rahmenprogramm, das mit über 700 teils hochkarätigen Veranstaltungen so umfangreich war wie nie zuvor.

Das Partnerland Zypern präsentierte sich als beliebtes Ferienziel und brachte die Besucher in Urlaubsstimmung.

Sehr gut angenommen bei den Besuchern wurde das Angebot zum Thema "Pferd" in Halle C4. Dort konnten vor allem die verschiedenen Vorführungen und Expertenvorträge kleine und große Pferdefreunde begeistern. Die Projektleitung versichert, dem Wunsch der Pferdeaussteller nach Verbesserungen bei den Rahmenbedingungen nachzukommen.

Zahlreiche prominente Gäste aus Politik und Sport sowie VIPs zum Anfassen zogen viele Besucher auf das Messegelände. Der Auftritt des Bayern - Kickers und Emilia Romagna - Botschafters Luca Toni beispielsweise sorgte in Halle B5 für Furore.

Der erstmalige f.re.e TV - Partner FOCUS GESUNDHEIT war begeistert von seinem Messeauftritt. Auch hier war viel Prominenz vertreten, die das Publikum in Scharen an die Stände lockte.

Viele Sonderthemen wie der Reisepavillon, die ersten climb - f.re.e - Boulderwettkämpfe oder das M - I - Z - Zentrum (Maritimes - Informations - Zentrum) ließen keine Wünsche der freizeit- und urlaubsorientierten Besucherschaft offen.

Auch das Trendthema "Fahrrad" wurde hervorragend angenommen. Gerade in diesem Bereich hat sich gezeigt, dass der Mitmachcharakter der f.re.e ein großes Plus für das Messegeschehen darstellt.

Touristische Fachbesucher hatten die Möglichkeit, sich am Messemontag in zahlreichen Workshops (beispielsweise die Seminare vom Buchungsportal Amadeus) und Schulungen weiter zu bilden. Der "Tourismusdialog", der den sozio - demografischen Wandel im Tourismus thematisiert hatte, war exzellent besucht.

Die nächste f.re.e - Die neue C-B-R findet vom 18. bis 22. Februar 2010 auf dem Gelände der Neuen Messe München statt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.